Zum Inhalt springen


Sonja Schmitz-Harwardt

Heilpraktikerin

Sonja Schmitz-Harwardt hat in ihrem Berufsleben drei staatliche Ausbildungen absolviert. Als ausgebildete Erzieherin und Sozialberaterin war sie von 1978 - 1996 mit Jugendlichen und in der Erwachsenenbildung tätig.

Danach hat sie ihr Hobby, den Sport, durch die Ausbildung zur Gymnastiklehrerin und Sporttherapeutin zum Beruf gemacht. Von 1999 bis 2011 war Sonja Schmitz-Harwardt als Sporttherapeutin auch in ihrer eigenen Praxis im Bereich der ambulanten Sporttherapie tätig. Zusatzqualifikationen zur Rückenschulleiterin und Aerobictrainerin schlossen sich an sowie eine Anti-Aging-Ausbildung in Fulda und die zur zertifizierten Cellulite-Therapeutin.

Zudem leitete sie jahrelang verschiedene Sportgruppen und gab Kurse an der VHS. Hier sind beispielhaft die Rückenschule, die Beckenbodengymnastik, Feldenkrais und Entspannungssportarten zu erwähnen.

Als Geschäftsführerin einer ganzheitlichen Medical Wellness Einrichtung war sie von 2006 - 2011 tätig, wobei sie nicht nur ein Unternehmen mit Auszubildenden und Angestellten geleitet hat, sondern sich im präventiven und rehabilitativen Bereich besonders für krebskranke Frauen einsetzte. Der jährliche "Viva la Donna-Day" war im Harwardt Resort stets ein sehr gut besuchtes Event und wurde über die Medien kommuniziert.

Das Bestreben nach Ganzheitlichkeit führte sie schließlich 2011 an die Isolde Richter Heilpraktikerschule, an der sie erfolgreich die Heilpraktikerprüfung absolvierte. In ihrer eigenen Naturheilpraxis "Alles in Balance" in Velbert werden alle erworbenen Fähigkeiten und Fertigkeiten zugunsten des Patienten eingesetzt.

Hier an der Schule leitet Sonja Schmitz-Harwardt verschiedene Webinare mit den Schwerpunkten Sport und Säure-Basen-Regulation.

Ihr Spezialgebiet ist die Fibromyalgie, die sie auch in ihrer Naturheilpraxis ganzheitlich therapiert.

"Ich verstehe mich als Dolmetscherin des Körpers und ich bin überzeugt von meinem Leitsatz: Heilung ist Ausgleichen!"

Interview mit Sonja Schmitz-Harwardt und Daniela Starke zur inklusiven Ausbildung

WEBSITE

Podcast

Sonja Schmitz-Harwardt Seminare an der Heilpraktikerschule Isolde Richter

Atemtherapie

Erfahren Sie in unserem Webinar, welche Atemtherapien es gibt und welche Patienten von diesen Übungen profitieren können. Wir…

Beckenbodentraining

In dieser Fortbildung betrachten wir alle Aspekte des geschwächten Beckenbodens bei der Frau und beim Mann. Sie erfahren, wie…

Cellulite - Lipödem - Lymphödem

Cellulite, Lipödem oder Lymphödem - mehr als ein ästhetisches Problem! Bieten Sie in Ihrer Praxis Ihren Patientinnen und…

Faszien

Besonders in der Schmerztherapie eröffnen sich durch Faszienarbeit vielfältige neue Therapiewege zur Schmerzlinderung, mit…

Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Das Herz-Kreislauf-System gesund zu erhalten – oder gesunden zu lassen – gehört zu den wichtigsten Säulen eines vitalen und…

Rheuma, Fibromyalgie & Co.

Schmerzen durch Rheuma, Fibromyalgie und Arthrose gehören zu häufigen Leiden von Patienten in der Naturheilkundepraxis.…

Säure-Basen-Berater

Die Säure-Basen-Regulation wird aufgrund unserer modernen Lebensweise immer wichtiger. Als zertifizierter Säure-Basen-Berater…

Taping

Die neue sanfte Schmerztherapie: Mit kinesiologischem Taping erfolgreich Schmerzen lindern! Kinesiologisches Tapen…

Jetzt zu unserem Newsletter anmelden und so von unseren neuesten Kursen und kostenlosen Vorträgen erfahren.

Jetzt anfordern

Zeitschrift

In der neusten Ausgabe der Naturheilschule, geht es um ein buntes Kaleidoskop an Themen aus der Naturheilkunde. Lassen Sie sich inspirieren und tauchen Sie so immer tiefer in diese Materie ein, um Ihre Kräfte zum Wohle aller bestens zu nutzen.

Seminarprogramm

Machen Sie sich ein Bild von unserem Angebot! Unser Erfolgsrezept für Sie: Hervorragende und trotzdem kostengünstige Online-Ausbildungen und Weiterbildungen, die Sie bequem von zu Hause aus absolvieren können.

Infomaterial

Stellen Sie sich Ihr Infopaket zusammen. Je nachdem, für welches Webinar Sie Infos anfordern, liegt ein Prospekt mit der Kursbeschreibung und eine Leseprobe des Skripts bei.