HP-Ausbildung  |  Forum  |  Kontakt

Das Dozententeam

Gudrun Nebel, Heilpraktikerin, Ernährungs- und Gesundheitsberaterin

Lernen macht Spaß!

Infoabend zu unserem neuen Webinar Ayurvedapraktiker / Ayurvedatherapeut
Interview mit Gudrun Nebel und Attila Budai
Dozentin Gudrun Nebel
Dozentin Gudrun Nebel

 

Gudrun Nebel ist Heilpraktikerin und Autorin. Ein Schwerpunkt ihrer ganzheitlichen Praxis in Kochel am See ist das Thema Ernährung.

 

„Fast 80 % aller Krankheiten haben mit der Ernährung zu tun. Genau deshalb setze ich die Ernährungstherapie in meiner Praxis seit über 20 Jahren als Basis ein.  Darauf aufbauend wirken alle anderen Therapiemethoden wesentlich besser und schneller.“

 

Ganzheitlich gesehen kommen mit der Ernährung viele emotionale Themen an ihre Grenzen. Damit man als Berater, als Heilpraktiker oder auch als Heilpraktiker für Psychotherapie diese erfassen kann, braucht man fundierte psychologische Kenntnisse und auch Hilfsmittel z. B. in Form von Bachblüten. Es kommt aber auch oder vor allem auf die richtige Gesprächsführung an. Praktisch und theoretisch hat Frau Nebel ihre Kenntnisse in der Gesprächsführung nach Carl R. Rogers durch Zusatzausbildungen vertieft und bietet dieses Wissen auch als Präsenz-Seminar in Kenzingen an.

Viele Jahre war Frau Nebel als Markting-Vorstand des größten europäischen Versandhauses für ökolologische Lebensmittel und Wellnessartikel für über 40 Mitarbeiter verantwortlich. Diese Erfahrungen und dieses Wissen spiegeln sich in ihren Kursen wider. Gerade deshalb sind alle Kurse von Frau Nebel sehr praxisorientiert und effizient umsetzbar.
Als Chefredakteurin von Heilpraktiker Aktuell des Verlags für die Deutsche Wirtschaft stellt sie das auch jeden Monat wieder unter Beweis.


Webinare von Frau Nebel an unserer Schule:

 

 

Bücher von Gudrun Nebel:

 

 

Homepage von Frau Nebel:

    Interview mit Gudrun Nebel und Attila Budai

    Lernen Sie die die Dozentin von einer persönlichen Seite kennen und lassen Sie sichvon ihren Erfahrungen inspirieren.

     

     


     
     

    Quelle der Musik: tenderness