Kostenlose Online-Tagung Verdauung

am Samstag, 05.03.2022 ab 10:00 Uhr

 

Herzlich Willkommen zur kostenlosen Online-Tagung!

Nehmen Sie bequem von zu Hause aus an den kostenlosen Vorträgen unserer Experten teil. Alle Vorträge finden live statt und Sie haben jederzeit Die Möglichkeit, Fragen direkt an die Referenten zu stellen. Sie können sich alle Vorträge ansehen oder einzelne, die Sie besonders interessieren.

Melden Sie sich jetzt an und seien Sie am 05. März 2022 live dabei. Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Isolde Richter

Die Verdauung - ganzheitlich gesehen und naturheilkundlich erklärt

Ein Thema - 4 Experten

Unser Körper ist es gewohnt mehrmals täglich die zugeführte Nahrung zu zerlegen. Eine regelmäßige Verdauung ist ein gutes Zeichen, dass der Stoffwechsel funktioniert. Eine gute Verdauung ist die Voraussetzung, dass die lebenswichtigen und essentiellen Nährstoffe in jeder einzelne Zelle des Körpers gelangen. Die Verdauung hat somit einen ganz großen Einfluss auf die ganzheitliche Gesundheit.
In dieser Online-Tagung nehmen vier Dozenten sich dem Thema „Verdauung“ auf unterschiedliche Art und Weise an.

PROGRAMM » Live-Veranstaltung OHNE Aufzeichnung! «

10:00 - 11:15 Uhr
Dysbiose im Darm - Katastrophe im Körper

Gudrun Nebel, Heilpraktikerin und Ernährungsexpertin

Ist die Darmmikrobiota (früher Darmflora) nicht mehr richtig zusammengesetzt, leiden die u.a. die Verdauung, das Immunsystem und die Vitaminproduktion. Sogar die psychische Gesundheit ist abhängig von einer stabilen Darmgesundheit. Der Darm galt schon seit Jahrtausenden in allen Kulturen als Lebenszentrum. Nun wird das auch in der modernen Wissenschaft bestätigt. Die Grundbedingung für die Gesunderhaltung von Körper und Psyche ist die intakte Verdauung. Wenn der Darm und damit die Verdauung nicht funktionieren, treten Konzentrationsprobleme, Müdigkeit oder Sehschwierigkeiten auf.

In dem Vortrag geht es um die ideale Zusammensetzung der Billionen von Bakterien, ohne die ein Mensch nicht lebensfähig wäre. Mit welchen Mitteln kommt der Mensch zu dieser idealen Darmmikrobiota-Zusammensetzung und wie kann er diesen Zustand halten?  Anhand von Praxisfällen wird die praktische Umsetzung mit der täglichen Ernährung, mit Pro- und Präbiotika und mit sogenannten Superfoods erklärt. Weitere wichtige Einflussfaktoren, wie die orthomolekulare Medizin und bestimmte ayurvedische Vorgehensweisen runden den Vortrag ab.

11:30 - 12:45 Uhr
Ab durch die Mitte - Verdauungsstörungen homöopathisch behandeln

Manfred Nistl, Heilpraktiker

Der Weg, den ein Nahrungsmittel vom Mund über die Verdauung bis zur Ausscheidung im menschlichen Organismus zurücklegt, ist recht lang. Unterschiedliche physiologische wie auch geistig-emotionale Verarbeitungen warten auf ihn. Das Ziel ist es, aus diesem Nahrungs-“brocken“, das herauszunehmen, was der Organismus für sich behalten und verwerten möchte und den Rest wieder der Allgemeinheit zuzuführen. Nicht immer gelingt dieser Verarbeitungs- und Ausscheidungsprozess optimal.

So soll in diesem Vortrag das Augenmerk auf die Verdauung, das Reich der Mitte, gelegt werden und auf die Möglichkeiten einer feinstofflichen Hilfe mit homöopathischen und anderen potenzierten Heilmitteln bei Verdauungsstörungen. Allen voran kommt hier das homöopathische Heilmittel Nux vomica in Betracht, ein Heilmittel für den sogenannten „modernen Menschen“. Aber auch Calcium carbonicum und Pulsatilla, zwei wertvolle Kinderheilmittel oder das große Heilmittel Arsenicum album, als eines der wichtigsten Heilmittel bei Verdauungsstörungen auf der Reise, werden in ihrer Heilkraft vorgestellt. Ergänzende Empfehlungen aus der biochemischen Heilweise nach Dr. Schüßler und der anthroposophischen Heilkunde runden den Vortrag interdisziplinär ab.

Mittagspause

14:00 - 15:15 Uhr
Colon irritabile - das Reizdarmsyndrom (RDS) aus Sicht der TCM

Birgit Kriener, Heilpraktikerin

Reizdarmsyndrom (RDS) oder irritable bowel syndrome (IBS) ist eine Erkrankung, die durch einen dysfunktionalen Dickdarm gekennzeichnet ist. Aus Sicht der chinesichen Medizin ist das Reizdarmsyndrom eine Disharmonie zwischen Leber und Milz. Es können aber auch noch andere Organe betroffen sein wie Niere oder Dickdarm. Wir verstehen darunter eine Art Schwäche der Verdauungsenergie. Die angebotene Nahrung kann durch eine Schwächung der Verdauungsenergie nicht richtig aufgeschlüsselt werden. Die Beschwerden können individuell sehr unterschiedlich sein. Das Hauptsymptom ist ein durchfallartiger Stuhlgang. Aber auch folgende Symptome wie Verstopfung, unregelmäßiger Stuhlgang, Schleim im Stuhl, Bauchschmerzen, Krämpfe, Blähungen und gurgelnde Bauchgeräusche gehören dazu. Dazu möchte ich Euch zwei Fälle und ihre unterschiedlichen Therapieansätze vorstellen!

15:30 - 16:45 Uhr
Was kannst du aus emotionaler Sicht möglicherweise nicht verdauen?

Renate Rombach, Heilpraktikerin

„Ich hab Schiss, mir kommt die Galle hoch und ich kann es nicht mehr schlucken“.

Kennst Du das?
Du hat immer wieder Durchfälle und leidest darunter, ständig zur Toilette laufen zu müssen.
Häufig scheint es Dir nicht mal möglich, das Haus zu verlassen.
Im landläufigen Sprachgebrauch nennen wir das Problem „Schiss haben“.
Wovor hast Du die „Hosen gestrichen voll“?
Wovor fürchtest Du Dich, wovor hast Du eigentlich Angst?

Was ist Dir über die Leber gelaufen, worüber bist Du so wütend, dass Dir beinahe die Galle hochkommt?
Was macht Dich zornig und sauer, im wahrsten Sinne?
Das Thema Verdauungsschwierigkeiten aufgrund von Leber-/Gallenproblematik führt uns direkt zu unserer unerlösten Wut und zu unseren Aggressionen.

Was kannst oder willst Du nicht mehr schlucken - herunterschlucken?
Von was genau hast Du eigentlich genug und kannst es nicht mehr verdauen?
Was oder woran musst du möglicherweise so stark festhalten, dass Du nichts mehr, selbst Deinen Stuhlgang, nicht mehr loslassen kannst. 


Diese und noch weitere Fragen können auftauchen, wenn es um das Aufdecken der tiefsten Ursachen bei Verdauungsschwierigkeiten geht.

Unser physischer Körper steht in unmittelbarer Verbindung mit unserem sog. Emotionalkörper, der alle unsere gefühlsmäßigen Belastungen gespeichert und damit wieder direkten Einfluss auf den physischen Körper hat.

Beim Thema „Verdauung“ scheint es Sinn zu machen, neben den rein physischen Gegebenheiten auch mögliche tiefliegenden, emotionalen Aspekte der Thematik zur Gesundheitsregulierung mit in Betracht zu ziehen.

Lesen Sie hier mehr zu unseren Online-Ausbildungen:

Darmgesundheitsberater
Online-Ausbildung

Der Darm ist der Schlüssel zur Gesundheit. Diese Erkenntnis ist schon viele Jahrtausende bekannt. In der modernen Forschung kann das Mikrobiom nun genau untersucht werden. Es spielt eine wichtige Rolle bei vielen Stoffwechselvorgängen, ist am Aufbau von Aminosäuren, Vitaminen und Enzymen beteiligt und hat einen großen Anteil am Immunsystem. Die Darmgesundheit spielt also die zentrale Rolle für Gesundheit und Wohlbefinden.

Homöopathie
Online-Ausbildung

Homöopathie ist eine wirkungsvolle Behandlungsmöglichkeit bei Krankheiten aller Art und lässt sich wunderbar mit anderen therapeutischen Maßnahmen kombinieren.

Mit der Homöopathie erlernen Sie eine ebenso sanfte wie kraftvolle Therapie für Ihre Naturheilpraxis.

Wir unterrichten in unserer Online-Ausbildung Theorie und Praxis von Grund auf und bereiten Sie umfassend auf Ihre therapeutische Arbeit vor.

TCM / Akupunktur
Online-Ausbildung

Die Traditionelle Chinesische Medizin kann mit den unterschiedlichen Methoden wie Akupunktur, Kräutertherapie, Ernährungsberatung etc. die verschiedensten Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems behandeln.

Der Kurs vermittelt Ihnen Kenntnisse zur Behandlung der unterschiedlichen Hypertonieformen.

Das bioenergetische Austesten ist eine zuverlässige Testmethode, die ohne teure Hilfsmittel und ohne weitere Hilfsperson funktioniert! Testen Sie so Medikamente für Ihren Patienten oder auch Ihren eigenen Arbeits- und Schlafplatz.
Finden Sie mit dem Emotionscode die wirkliche emotionale Ursache der Probleme oder Erkrankungen Ihres Patienten heraus und lösen Sie diese effektiv und unwiederbringlich auf.