Zum Inhalt springen

Birgit Friedel, Dr. phil., Physiognomin

 


Ihr Leben führte über unterschiedliche Stationen: dazu gehören ein Studium der Vor- und Frühgeschichte, Kunstgeschichte, Volkskunde u.a. mit Promotion im Fach Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit sowie anschließender Tätigkeit als Archäologin, Forscherin, Ausstellungsmacherin und Buchautorin.

 
Zu ihrer langjährigen Beschäftigung mit alternativen Heilmethoden kam im Jahr 2000 die Psycho-Physiognomik nach Carl Huter mit diversen Aus- und Weiterbildungen bei Wilma Castrian, Irmgard Wenzel, Annette Müller, Anna-Maria Schneider, Brigitte Ücker-Nahm und Karlheinz Raab. Diese Methode hat ihre Sichtweise auf den  Menschen tiefgreifend beeinflusst. Im Fokus stehen für sie die Entwicklungsphasen des Einzelnen und die Auswirkungen auf der geistigen, seelischen und besonders der körperlichen Ebene.
Als Gründungsmitglied der IG PP sowie Vorstand des Vereins für Psycho-Physiognomik nach Carl Huter - Bayern e.V. gibt sie das physiognomische Wissen mit großer Freude in Vorträgen, Seminaren und Beratungen weiter. 
 

Webinar mit Dr. Birgit Friedel an der Heilpraktikerschule Isolde Richter