Bewegung im Alltag

Kostenlose Online-Tagung - live & interaktiv

06.07.2019, 9:30 bis 13:00 Uhr

Häufig ist unser Alltag geprägt von Stress und Zeitnot, wir hetzen von einem Termin zum nächsten und nehmen uns kaum Zeit für Ausgleich. Die Folge sind dann Verspannungen und Schmerzen.

Das muss nicht sein! Vorbeugende Übungen können helfen, Schmerzen gar nicht erst entstehen zu lassen. Und wenn es doch passiert ist helfen ausgleichende Bewegungen, den Schmerz zu lösen.

An unserem heutigen Online-Tagung rund um Bewegung im Alltag zeigen wir Ihnen ein wunderbares Repertoire, mit dem Sie Ihre Patienten anleiten können, sich selbst Stück für Stück zu helfen.
Die entsprechenden Ausbildungen finden Sie natürlich auch bei uns im Programm.

Programm

Alle Vorträge finden live statt und Sie können jederzeit Fragen direkt an die Dozenten stellen. 

9:30 Uhr
Sonja Schmitz-Harwardt, Heilpraktikerin 

Bewegung ist keine Frage von Zeit

Wie oft hört man Leute sagen: "Ich würd mich ja gerne mehr bewegen, aber mir fehlt die Zeit!" Diese Aussage wird mit diesem Vortrag zunichte gemacht. Sie erfahren am beispielhaften Ablauf eines Tages von "Hannes", wie Bewegung ohne mehr Zeitaufwand in alltägliche Tätigkeiten integriert werden können. Ganz nach dem Motto "Besser täglich 10 Minuten als einmal wöchentlich 1 Stunde" werden neben Bewegung auch Freude und Spaß vermittelt. Lassen Sie sich überraschen, wie Sie Ihren Beckenboden beim Einkaufen und Ihre Waden beim Zähneputzen stärken können.

10:30 Uhr
Barbara Seitz, Eutonie-Pädagogin, Eutonie-Therapeutin und Physiotherapeutin

    Selbst Schulter- und Nackenverspannungen lösen. Wie geht das?

    Die einfach umsetzbare und bewährte Körpermethode Eutonie  Gerda Alexander dient der Gesundheitsförderung, der Regeneration und der Verbesserung der Gesundheitskompetenz.

    In diesem Vortrag können Sie selbst spüren und erleben, wie Sie mit kleinen, angeleiteten Bewegungen Ihre Spannungen im Schulter- und Nackenbereich wirkungsvoll selbst reduzieren können. Bereits das achtsame Abtasten einiger Muskeln und Faszien, sowie knöchernen Strukturen wie Schlüsselbein oder Schulterblatt reguliert Ihren Tonus im Gewebe.

    Eutonie kommt aus dem Griechischen und bedeutet übersetzt Wohlspannung - Wohlbefinden:
    Eu = gut, angemessen, wohl, stimmig
    Tonos = Spannung, Stimmung

    Eutonie ist Hilfe zur Selbsthilfe – wenn Sie einige Übungsweisen kennenlernen, können Sie diese überall selbst umsetzen. Eine elastische Muskulatur und beweglichere Gelenke sorgen für fließendere Bewegungen und eine natürliche Aufrichtung. 

    11:30 Uhr
    Cathrin Müller, Qi-Gong-Übungsleiterin, Psycholog. Beraterin, Gesundheitsberaterin

    Die 8 Brokate – Bewegung für Körper und Seele

    Qi Gong hilft, Yin und Yang in Einklang zu bringen, das Qi (unsere Lebensenergie) frei durch die Meridiane fließen zu lassen und so Schmerzen zu lindern. Oder, noch besser, sie erst gar nicht entstehen zu lassen.

    Die Übungen im Qi Gong werden sanft, langsam und fließend ausgeführt. Wir sind ganz auf unsere Bewegungsabläufe fokusiert, sodass unser Kopf frei wird und wir uns vollkommen der körperlichen und geistigen Entspannung hingeben können.
    Durch die Langsamkeit beim Üben ist Qi Gong für jeden geeignet, ganz gleich ob Jung oder Alt.

    Erfahren Sie im heutigen Vortrag Spannendes über Qi Gong, wofür Sie die ENT-spannenden Übungen einsetzen können und spüren Sie während der praktischen Einheit selbst, wie gut Qi Gong tut.