Zum Inhalt springen

Kostenlose Online-Tagung „Tiergesundheit“

Am Samstag, 25. August 2018, Start 9:00 Uhr
für Tierhalter, Tierernährungsberater und Tierheilpraktiker

Liebe Tierfreunde,

Ihnen liegt die Tiergesundheit am Herzen! Sie sind deshalb herzlich zur kostenlosen Online-Tagung „Tiergesundheit“ eingeladen. Bei unserer Live-Tagung sind Sie über Ihren heimischen Computer dabei und haben Gelegenheit, hochinteressante Vorträge von kompetenten Tierheilpraktikern zu hören, die seit vielen Jahren erfolgreich in eigener Praxis arbeiten.

Die Vorträge sind sowohl für Tierheilpraktiker, Tierernährungsberater, Hundetrainer, Hundehalter und alle, die mit Hunden und Katzen zu tun haben, geeignet.

Nutzen Sie am Samstag, den 25. August 2018, die Gelegenheit, in acht unterschiedlichen Fachvorträgen neue Impulse zu bekommen für Ihre Arbeit in der Tierheilpraxis, als Tierernährungsberater oder in Ihrem Umgang mit dem eigenen Tier. Schwerpunktthema der Online-Tagung ist der Bewegungsapparat. Erfahren Sie in den Vorträgen der langjährigen Tierheilpraktiker und Dozenten Marion Wagner, Nils Steenbuck, Nicole Kremling und Michael Geneschen, wie Sie mit unterschiedlichsten Methoden der Naturheilkunde Ihren vierbeinigen Patienten und Klienten zu Gesundheit und Wohlbefinden verhelfen. 

Bei der Online-Tagung können Sie Kontakte zu Kollegen knüpfen und neue Therapiemethoden kennenlernen – alles über Ihren eigenen Computer, ohne lange Anreise oder teure Übernachtung!

Wir freuen uns auf Sie!

Agenda

Impfungen und Immunsystem: gesunde Hunde und Katzen durch kritisches Impfen und Stärken des Immunsystems

9:00 – 9:45 Uhr, Marion Wagner:
Wie arbeitet das Immunsystem und wie können wir es sinnvoll unterstützen? Wie funktionieren Impfungen und welche Inhaltstoffe finden sich darin? Welche Impfungen sind bei Hund oder Katze sinnvoll? Was kann man tun, um Impfnebenwirkungen zu erkennen und zu behandeln?

Ernährung für Hunde und Katzen

10:00 – 10:45 Uhr, Nils Steenbuck:
Immer mehr Tierbesitzer möchten informiert sein, wenn es um die Ernährung ihrer Fellnase geht. Fertigfutter? Selbst hergestellte Rationen? Unendlich groß ist das Angebot und unendlich weit gehen die Meinungen auseinander. In diesem Vortrag werden alle möglichen Ernährungsformen beleuchtet und für THPs interessante Punkte aufgeführt – sowohl allgemein betrachtet, als auch in Hinblick auf den Bewegungsapparat.

Akupunktur bei Erkrankungen des Bewegungsapparates

11:00 – 11:45 Uhr, Nicole Kremling:
Akupunktur hat sich in der Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates bei Hund, Katze und Pferd bewährt. Ziel ist eine Schmerzreduktion und ein verbessertes, physiologischeres Gangbild. Verfolgen Sie anhand eines Behandlungsbeispiels, wie eine solche Therapie konzipiert und durchgeführt wird.

Phytotherapie bei Arthrose

12:00 – 12:45 Uhr, Michael Geneschen:
Arthrose, Hüftdysplasie (HD) oder Spondylose - die Liste der Gelenkerkrankungen bei Tieren ist lang. Therapieziel ist es, die Schmerzen zu lindern und die Lebensqualität zu verbessern. Dieser  Vortrag gibt einen Überblick über die phytotherapeutischen Möglichkeiten, den  Bewegungsapparat von Hund, Katze und Pferd zu unterstützen.

Mittagspause - 12:45 – 14:00 Uhr

Wenn es nicht mehr rund läuft – Homöopathische Helferlein für tierische Arthrosepatienten

14:00 – 14:45 Uhr, Marion Wagner:
Was ist Arthrose und welche Ursachen stecken dahinter? Wie können Sie Schmerzen beim Tier erkennen und welche bewährten homöopathischen Einzel- und Komplexheilmittel für Hund und Katze können dabei zum Einsatz kommen?

Mycotherapie – Vitalpilze rund um den Bewegungsapparat

15:00 – 15:45 Uhr, Nils Steenbuck:
Mit den verschiedenen Vitalpilzen stehen uns in der Mycotherapie tolle Helfer zur Seite. Auch im Bereich des Bewegungsapparates können hier unterstützend sehr gute Erfolge für Tier und Tierhalter erreicht werden. Dieser Vortrag beleuchtet, welche Vitalpilze hier infrage kommen und erläutert deren Einsatz.

Blutegeltherapie bei Erkrankungen des Bewegungsapparates

16:00 – 16:45 Uhr, Nicole Kremling:
Besonders bei Erkrankungen des Bewegungsapparates sollte man die Hilfe der kleinen Ringelwürmer in Anspruch nehmen. Lassen Sie sich entführen in die faszinierende Welt der kleinen Blutsauger und ihrer therapeutis

Gesunderhaltung von Hund und Katze mit Phytotherapie

17:00 – 17:45 Uhr, Michael Geneschen:
Die Phytotherapie kann unschätzbare Dienste leisten, wenn es darum geht, das Immunsystem zu stärken und damit zur Gesunderhaltung unserer Vierbeiner beizutragen. Das körpereigene Abwehrsystem kann zudem bei Krebs eine entscheidende Rolle spielen, weshalb im Vortrag auf den Einsatz von Heilpflanzen wie Artemisia annua anamed eingegangen werden soll.

Dozenten

Nicole Kremling
Heilpraktikerin und Tier-HP

Marion Wagner
Tierheilpraktikerin

Nils Steenbuck
Tierheilpraktiker, Tier-Ernährungsberater

Michael Geneschen
Tierheilpraktiker

Wenn Sie sich mehr Informationen über Tier-Heilpraktiker wünschen:

Hier finden Sie Informationen zu den einzelnen Ausbildungen:

Mit unserer Ausbildung zum Tierheilpraktiker werden Sie umfassend und gründlich für diesen Beruf ausgebildet, so dass Sie in der Lage sein werden, erfolgreich eine eigene Tierheilpraxis zu führen.

Tierernährungsberater sind kompetente Ansprechpartner bei Ernährungsumstellungen und -problemen oder für eine Diäterstellung bei festgestellten Erkrankungen.

Seit mehr als 5000 Jahren helfen Menschen ihren Tieren durch die Anwendung von Pflanzen. Lernen Sie, diese Apotheke der Natur zur Gesunderhaltung und Behandlung von Hunden und Katzen einzusetzen.

Erweitern Sie Ihr Fachwissen über typische Beschwerdebilder und ganzheitliche Behandlungsmöglichkeiten, um Ihre vierbeinigen Patienten und ihre Besitzer umfassend und erfolgreich zu beraten.

Bei Fragen oder wenn Sie sich unsicher sind, welche Methode für Sie die beste ist, wenden Sie sich gerne per Telefon oder Mail an uns.