Kostenlose Online-Tagung Immunbalance

live & interaktiv

Samstag, 06.02.2021 ab 10:00 Uhr

 

Herzlich Willkommen zur kostenlosen Online-Tagung!

Bequem von zu Hause aus können Sie an den kostenlosen Vorträgen teilnehmen. Alle Vorträge finden live statt und Sie können jederzeit Fragen direkt an die Dozenten stellen.

Seien Sie den ganzen Tag dabei oder loggen Sie sich je nach Interesse zu einzelnen Vorträgen ein.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Isolde Richter

PROGRAMM » Live-Veranstaltung OHNE Aufzeichnung! «

Alle Vorträge finden live statt und Sie können jederzeit Fragen direkt an die Dozenten stellen.

10:00 bis 11:30 Uhr
Silke Uhlendahl, Heilpraktikerin & Dozentin (Heilpraktiker- und Therapeutenschule Isolde Richter)

Immunbalance? -  Therapiekonzepte aus der funktionellen Medizin

Die Funktionelle Medizin bietet viele Facetten und zeigt uns dabei Wege in der erfolgreichen Therapie für verschiedene Praxissituationen und Patientenfälle! 

Wir betrachten in der funktionellen Medizin viele Zusammenhänge, wie zwischen Darmgesundheit, Immunsystem, der hormonellen Lage, den individuellen Entgiftungskapazitäten, der Grundregulation. Auch die Leistungsmodi der Mitochondrien, die Ernährung und die Mikronährstoffversorgung sind wichtige Elemente für eine ganzheitliche Betrachtungsweise. 

All diese Systeme sind in Interaktion miteinander und greifen wie kleine Zahnräder ineinander. 

Hier Querverbindungen ziehen zu können, vernetzt zu denken und eine interdisziplinäre Herangehensweise kann dabei helfen, in der Praxis erfolgreiche und individuelle Therapiekonzepte zusammenstellen zu können! 

Im Vortrag sprechen wir unter anderem über das Immunsystem und Immunantworten, Hormone, Mikronährstoffe, beleuchten verschiedene Ansätze und sehen wie Therapiekonzepte gut aufgebaut werden können.

Am Beispiel der Neurodermitis als exemplarische Problematik mit immunologischem TH2-Shift werden wir spannende Zusammenhänge sehen! 

11:45 bis 13:00 Uhr
Christiane Pies, Dipl-Biol. (Labor Dr. Hauss)

Darm und  Nebennieren - wichtige Steuerungsorgane unserer Immunbalance

Die innere Oberfläche, die Mucosa des Darmes weist die Größe eines halben Fußballfeldes auf und leistet für den Körper zahlreiche Dienste, vor allem für das Immunsystem.
Als Grenzfläche zur Außenwelt und „Türsteher" muss der Darm ständig unzählige Entscheidungen fällen: 

  • Soll das aufgenommen werden oder muss es draußen bleiben?
  • Ist es nützlich für den Körper oder schädlich oder zumindest tolerabel? 
  • Sollte die Immun-Abwehr aktiviert werden, damit der Körper in Zukunft besser reagieren kann? 

Permanent fallen wichtige Entscheidungen, deren Spezifität nicht selten über Gesundheit und Krankheit entscheidet und das schon  im Kindesalter!
Die mikrobielle Besiedelung der Mucosa spielt hier eine Schlüsselrolle, insbesondere beim Training unseres Immunsystems. 
Auch das Stressorgan Nebenniere spielt eine wichtige Rolle in der Regulation unserer Immunfunktionen. 
Als ausführendes Organ des Sympathikus regulieren die Nebennieren  nicht nur unseren Energie- und Proteinstoffwechsel, sondern auch unser Immunsystem. 
Lang anhaltender Stress schwächt das Immunsystem darüber nachhaltig. Fehlen Botenstoffe, können die Abwehrreaktionen entgleisen und überschießende Entzündungen nach sich ziehen. 
Im Vortrag werden wir auf interessante Praxisaspekte eingehen, um die Immunbalance bei Groß und Klein unterstützen zu können.

Mittagspause

14:00 bis 15:00 Uhr
Stephanie Meurer, Heilpraktikerin & Dozentin (Heilpraktiker- und Therapeutenschule Isolde Richter)

Doping fürs Immunsystem

Neben dem Darm erfüllt das Lymphsystem wichtige Aufgaben bei der Abwehr von Krankheitserregern. Eine gute Pflege und regelmässige Säuberung stärken somit unsere Widerstandsfähigkeit gegen Bakterien, Pilze und Viren. Im Vortrag lernen Sie Rezepturen zum Stärken und Pflegen unseres Lymphsystems kennen.

 

15:15 bis 16:15 Uhr
Marie Greiff, Apothekerin (Marktapotheke Greiff, Rotthalmünster) 

Bitterstoffe und ihre immunologische Wirkung
 
Bitterstoffe sind gerade in aller Munde. Aus gutem Grund! 
Bittere Heilpflanzen, die naturheilkundlich schon seit Jahrhunderten mit Erfolg angewendet werden, haben das Interesse der Forschung geweckt. 
Bitterstoffe aktivieren die Verdauungssäfte, wirken anregend und entzündungshemmend auf Leber und Bauchspeicheldrüse, können uns auch in Stressphasen positiv unterstützen und zur Entspannung beitragen. 
80% der Immunabwehr wird in der Darmschleimhaut gebildet. Bitterstoffe sorgen für eine gute Durchblutung und ein gesundes Milieu für die Mikrobiota und tragen so zu einem gesunden Immunsystem bei.
Neuere Studien zeigen sogar einen Zusammenhang zur Steigerung der Infektabwehr auf.
 
In diesem Vortrag werden die wissenschaftlichen Fakten näher erläutert und verschiedene Bitterstoff-Pflanzen und ihre unterschiedlichen Eigenschaften vorgestellt.

Lesen Sie hier mehr zu unseren Online-Ausbildungen:

Endokrinologie 
in der ganzheitlichen Frauenheilkunde
Online-Weiterbildung

Dieser Kurs möchte Ihre Kompetenz erweitern, Ihren Spürsinn schulen und Ihnen Sicherheit geben für die therapeutische Arbeit in der Praxis.

Vertiefen und festigen Sie Ihr Fachwissen zum Thema "Hormone", um Ihre Patientinnen kompetent und erfolgreich begleiten zu können.

In unserer Online-Schulung lernen Sie das notwendige theoretische Wissen zur Entgiftung und Darmsanierung, um so in der Praxis erfolgreicher arbeiten zu können.

Sie können danach eigenständig entscheiden, wann welches Präparat für welchen Patienten am besten geeignet ist, weil Sie genau wissen, wie die Inhaltstoffe wirken!

Pflanzenheilkunde
Online-Ausbildung mit Zertifikat

Erwerben Sie gründliche und umfassende Kenntnisse der gängigen traditionellen und modernen Heilpflanzen mit ihren Anwendungsbereichen und Kontraindikationen.

Sie kennen nach Abschluss der Ausbildung die Heilpflanzen mit ihren Inhaltsstoffen, Signaturen, Wesenshaftigkeiten und Wirkungen und beherrschen das Erstellen sinnvoller Rezepturen.

Vitalstoffberatung / Orthomolekulare Medizin
Online Aus- und Weiterbildungen

Sie erhalten im gesamten Kurs ein umfangreiches Wissen zur orthomolekularen Medizin.

Mit diesen Kenntnissen können Sie direkt für eine ausreichende Grundversorgung Ihrer Patienten und Klienten im Alltag und in speziellen Lebenslagen, wie Schwangerschaft, Leistungssport oder während psychischer Belastungssituationen sorgen.