Zum Inhalt springen

Anerkannte Bildungseinrichtung

Die Heilpraktiker- und Therapeutenschule Isolde Richter ist anerkannte Bildungseinrichtung nach dem Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg (s. auch Eintrag im Weiterbildungsportal des Landes BW) als auch anerkannter Bildungsträger nach den Richtlinien des Landes Rheinland-Pfalz.

Nachfolgend finden Sie Informationen zum Bildungsurlaub für Beschäftigte in Baden-Württemberg - die Bedingungen für in Rheinland-Pfalz beschäftigte Arbeitnehmer können Sie hier nachlesen.

Bildungsmaßnahmen im Sinne dieses Gesetzes müssen
  • von anerkannten Bildungseinrichtungen (wie unserer Schule) durchgeführt werden.
  • als Veranstaltungen durchgeführt werden, die an jedem Kalendertag mindestens sechs Unterrichtseinheiten zu je 45 Minuten (=270 Min.) umfassen.

Ihr Vorteil:

  • Als Beschäftigter in Baden-Württemberg haben Sie einen Rechtsanspruch darauf, sich von ihrem Arbeitgeber oder Dienstherrn an bis zu fünf Tagen pro Jahr zur Teilnahme an Maßnahmen der beruflichen Weiterbildung unter Fortzahlung ihrer Bezüge von der Arbeit freistellen zu lassen.
  • Der Anspruch auf Bildungszeit wird erstmals nach zwölfmonatigem Bestehen des Beschäftigungsverhältnisses erworben
Hier finden Sie beispielhaft einige Kurse unserer Schule, für die Sie Bildungsurlaub beantragen können:
  • Präsenzseminar Pferd (Tierheilpraktikerausbildung)
  • Präsenzseminar Hund und Katze (Tierheilpraktikerausbildung)
  • TCM/Akupunktur-Ausbildung: Praxis-Block Akupunkturpunkte und Moxibustion
  • TCM/Akupunktur-Ausbildung: Praxis-Block Diagnostik 2 - Zunge und Puls
  • Aha-Kurs (Heilpraktikerausbildung)
  • Traumaseminare
  • Gesprächsführung nach Rogers
  • Praxiskurs Untersuchungstechniken mit Dr. Heine-Hammermeister

Achten Sie bei unseren anderen Kursen darauf, ob sie als Bildungsurlaub geeignet sind.

Weiterführende Informationen
  • Einen Auszug aus dem Bildungszeitgesetz BW finden Sie hier.
  • Informieren Sie sich auch auf der Seite der Regierungspräsidien Baden-Württemberg näher über die Bildungszeit.
  • Bisher gibt es in fast alle Bundesländern (mit zwei Ausnahmen) weitgehend gleichlautendene Bildungsurlaubs- oder Bildungsfreistellungsgesetze. Bundesländerspezifische Details dazu finden Sie auf dieser Wikipedia-Seite.

Bei Rückfragen zum Thema stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung! Tel. 07644/92 78 83-0