Zum Inhalt springen

Regina Boury, Heilpraktikerin

 

Regina „Gini“ Boury ist seit 2013 eine der Hauptdozentinnen an der Isolde Richter Heilpraktiker- und Therapeutenschule. Gemeinsam mit Andrea Schmidt und Daniela Starke bringt sie den Schülerinnen und Schülern der Online-Abendschule (OAS) und der Fernschule Individuell (FSI) das nötige Wissen für die Prüfung zum Heilpraktiker bei. Ein besonderes Steckenpferd von Gini Boury sind dabei die Infektionskrankheiten.

Ihre eigene Ausbildung zur Heilpraktikerin machte sie ab 2009 ebenfalls hier an der Isolde Richter Heilpraktikerschule. Über Lerngruppen entdeckte sie damals die Lust daran und ihr Talent dafür, komplizierte Zusammenhänge mit einfachen Worten zu erklären. Das zeigt sich auch in der YouTube-Videoreihe „HPAugenblick“, in denen sie in kurzen Videofilme Themen wie „Windpocken“, „Zellen unseres Körpers“ oder „Viren – klein, aber oho“ anschaulich präsentiert.  

Neben ihrer Tätigkeit als Heilpraktikerin und Dozentin arbeitet Gini Boury seit 1987 zunächst als Apothekenhelferin, dann als pharmazeutisch-technische Assistentin (PTA). Hierbei bereitet es ihr besondere Freude, Kunden zu Themen der Naturheilkunde, sprich Phytotherapie, Homöopathie, Biochemie – Mineralsalztherapie nach Dr. Schüssler, Entgiftung und Darmsanierung zu beraten.

Ihre fundierten Kenntnisse im Bereich Pharmazie gibt Gini Boury auch hier an der Schule an Heilpraktiker-(Anwärter) im Kurs „Arzneimittelwissen und Rezeptieren“ weiter.

Webinare/Seminare mit Gini Boury an unserer Schule

Webseite mit Tipps & Tricks zur HP-Ausbildung von Gini Boury:

Interview mit Gini Boury und Attila Budai

Unser HP-Dozentin Regina Boury spricht in diesem Interview über unterschiedliche berufliche und private Themen. Sie zeigt wie sich die Naturheilkunde und die Schulmedizin voneinander unterscheiden welche Vorteile sie haben und wie sie gegenseitig voneinander profitieren könnten.