Vanessa Maryam Berndt

Psychologische Beraterin, Palliativpflegefachkraft, Lehrerin für Meditation, Achtsamkeit und Entspannungstechniken, NeuroGraphik-Trainierin und Ästhetischer Coach i.A., Schülerin der international renommierten Farbpsychologin Thelma van der Werff.

 

Schon in früher Jugend machte Vanessa Maryam Berndt sich auf die Suche nach den tieferen Geheimnissen des Lebens und beschäftigte sich mit Themen wie Buddhismus, Schamanismus und der Psychologie C.G. Jungs. Auf ihrem Weg lernte sie viele Lehrer kennen, mit denen sie sich austauschte.

In einer alten Mühle in Mitten eines Naturschutzgebietes im Ahrtal aufwachsend, kommunizierte sie schon als Kind mit der Natur um sie herum und empfand sich als Teil von ihr. Sie liebte es, in das wechselnde Farbenspiel der vier Jahreszeiten einzutauchen und sich so für ihre Malerei inspirieren zu lassen. 

Das Studium der Ethnologie mit Spezialisierung in Schamanismus vertiefte ihre Faszination für traditionelle Kulturen und alte Mythen.

In Mexiko verbrachte sie drei Jahre bei einem Maya-Ältesten, der sie als seine Schülerin aufnahm und in Kosmologie und Heilkunst Zentralamerikas einführte.

Ihr spirituelle Reise führte sie schließlich zur Anthroposophie und zum Sufismus.

Seit drei Jahren lebt Vanessa Maryam Berndt bei einem Amazigh-Stamm in der Sahara Marokkos, wo sie Seminare und Retreats anbietet. Es gibt kaum ein anderes Land, das farbenfroher ist, als Marokko. Hier wurde ihre Leidenschaft erneut geweckt und sie tauchte tiefer als je zuvor in die Welt der Farben ein.

Zur Zeit studiert Vanessa „Philosophie, Kunst und Soziale Unternehmensführung“ an der Alanus Hochschule bei Bonn und arbeitet online als Psychologische Beraterin und NeuroGraphik-Trainierin für Einzelpersonen und Unternehmen.

 

Webinar mit Vanessa Maryam Berndt an unserer Schule:

 

Webseiten von Vanessa Maryam Berndt: