Traumdeutung, Klartraum und Traumyoga

Heilung im Unbewussten

Webinar (Online-Ausbildung)

Durch die Technik des luziden Träumens erweitern wir das Feld unserer bewussten Aufmerksamkeit und können so tief in uns verankerte seelische Themen in unser Bewusstsein holen.

Verstehen Sie, welche Wirkungen Träume auf unseren Alltag haben.
Lernen Sie Ihre und die Träume Ihrer Klienten zu deuten.

Kursziel

Wir träumen jede Nacht. Mal erinnern wir uns daran, ein anderes mal nicht. Doch in den Tiefen unseres Bewusstseins wirken unsere Träume fort und beinflussen, wie wir unsere Tage wahrnehmen. Wir lernen in diesem Kurs einen bewussten Umgang mit unseren Träumen. Wir lernen die reichhaltige Symbolik unserer Traumwelt zu deuten und lernen Techniken, wie wir uns nach dem Aufwachen besser an unsere Träume erinnern können. Danach erlernen wir verschiedene Techniken des Klarträumens, auch luzides Träumens genannt. Im Klartraum ist sich der Träumende bewusst, dass er träumt und kann so im Traum direkt in seinem Unbewussten arbeiten. Dadurch können tief liegende Blockaden und Lebensthemen an die Oberfläche gebracht und gelöst werden.

Warum träumen wir?

Kostenloser Vortrag zur Einführung in das Webinar
Montag, 16.12.2019, 19:00 Uhr

Kursinhalt

Die Vorstellung des Kurses wird vor den Raunächten sein. Als Vorbereitung auf den Kurs werden wir mittels Austausch im Forum die Raunächte gemeinsam bewusst erleben und unsere Erlebnisse im Kurs besprechen bzw. damit arbeiten. Wir werden besser verstehen, was Träume eigentlich sind und welche Rolle sie in unserem Leben spielen. Wir werden uns auch im weiten Feld der Traumdeutung vertiefen und verschiedene Deutungs-Systeme kennenlernen.

Kursinhalte

  • Einführung - Was genau sind Träume?
  • Tag und Nacht - Was können wir tun, um uns besser an unsere Träume zu erinnern?
  • Die Symbolik der Träume
  • Die Nachwirkung unserer Träume am Tag
  • Die verschiedenen Systeme und Möglichkeiten der Traumdeutung
  • Nacht und Tag - Wo ist unser Unbewusstes zu Hause?
  • Techniken des Klarträumens
  • Die Technik des Tempelschlafs
  • "Mein Traum und Ich" - Wie wir unsere Träume leben können
  • Übungen
  • Praxistipps

Allgemeine Kursinformationen

Ihr Dozent: Attila Budai
Dozent und Autor

    Adressaten: Heilpraktiker, Heilpraktikeranwärter, Heilpraktiker für Psychotherapie, Berater, Geistheiler und jeder, der sich in spiritueller Hinsicht weiterentwickeln möchte.

    Termine und Uhrzeit: 4 Termine à 2 Std.

    • Montag, 13.01.2020, 19:00 bis 21:00 Uhr
    • Montag, 20.01.2020, 19:00 bis 21:00 Uhr
    • Montag, 27.01.2020, 19:00 bis 21:00 Uhr
    • Montag, 03.02.2020, 19:00 bis 21:00 Uhr

    Preis des Kurses: 155 €

    Veranstaltungsort: Ihr heimischer PC 

    Skript: Kein Skript.

    Begleitmaterial: Zu jedem Kurstermin werden Begleitmaterialien im E-Learning zum Download bereitgestellt.

    Aufzeichnungen/Mitschnitte: In unserem E-Learning-System stehen Ihnen die Mitschnitte der Schulungen bis 6 Monate nach dem letzten Termin zur Verfügung.

    Fachfortbildung: Nach Besuch des Kurses erhalten Sie einen Fachfortbildungsnachweis unserer Schule; Sie können sich diesen in unserem E-Learning-Portal selbst als PDF-Dokument herunterladen und ausdrucken!

    Teilnehmer: min. 15, max. 99

    Bepunktung: Bonuspunkte: 8, Fachfortbildungspunkte: 32

    Hintergrundinformationen

    Schon im antiken Griechenland wurde mit der Technik des Klarträumens geheilt. Eine besondere Form davon war der Tempelschlaf, bei welchem man eine Nacht im Tempel verbrachte und seine Träume genau beobachete. In Ägypten diente die Kunst des Einbalsamierens der Verstorbenen als Vorbereitung auf den "großen Traum", als welchen man den Tod ansah. Die Hieroglyphen an den Wänden, sollten dem Verstorbenen als Hilfe während dieses großen Traumes dienen. Eine vergleichbare Rolle hatte auch das Totenbuch der Tibeter. In den ältesten Lehren Tibets, den Bön, war das Traumyoga eine der sechs Disziplinen, welche die Yogis erlernten um spirituelle Reinheit zu erlangen.

    Wir träumen jede Nacht und wenn wir lernen, uns daran besser zu erinnern, dann können wir die Symbole unserer Träume in unserem Heilungsprozess zu Rate ziehen. Sie vermögen viel über den gegenwärtigen Zustand und die Aufgaben unsere Seele zu erzählen. Mit der Technik des Klarträumens können wir schließlich in die Welt unserer Träume eintauchen und uns bewusst auf den Weg der Heilung begeben. Klarträumen (luzides Träumen) ist eine noch wenig erforschte Wissenschaft, doch es mehren sich die Belege über die heilsame Wirkung dieser Technik.