Zum Inhalt springen


Webinar (Online-Kurs)

Systemische Beratung und Coaching

Möchten Sie Einzelpersonen und Gruppen (zum Beispiel Familiensysteme oder Teams) professionell systemisch lösungsfokussiert und ressourcenorientiert beraten?

Der interaktive, kompakte und praxisnahe Kurs "Systemische Beratung und Coaching" ist als Basisqualifizierung in systemischem Denken und Handeln gedacht und richtet sich an Pädagog/innen, Psycholog/innen, Sozialpädagog/innen, Psychologische Berater/innen und Heilpraktiker/innen.

Darauf aufbauend vertiefen wir die Grundannahmen, Theorien und praktischen Methoden und Techniken einerseits bezogen auf verschiedene Zielgruppen, andererseits bezogen auf verschiedene Kontexte und Praxisfelder im Systemischen Arbeiten.

Kursziel

  1. Kennenlernen von Grundlagen und Grundannahmen systemisch-lösungsfokussierter / ressourcen- und lösungsorientierter Beratung / Therapie / Coaching / Supervision
  2. Erweiterung der Beratungs- und Methodenkompetenzen durch kennenlernen, anwenden und reflektieren systemischer Methoden und Techniken, um Entwicklungs- und Veränderungsprozesse von Klient/innen in verschiedenen Arbeitskontexten anzuwenden
  3. Erwerb von systemischem Handwerkszeug (Praxis) in Kombination mit vermittelten Konzepten und Modellen (Theorie-Inputs) sowie (Selbst-)Reflexion und Supervision der eigenen Anwendung der Methoden und Technischen (Selbsterfahrung / Rolle) im Austausch mit den anderen Teilnehmer/innen.
  4. Entwicklung einer systemisch-konstruktivistischen, ressourcen- und lösungsorientierten Grundhaltung für die Beratungsarbeit mit Einzelpersonen und Systemen/Gruppen sowie für die eigene Professionalisierung und Qualitätssicherung

Kostenloser Einführungsvortrag "Systemische Beratung: Von vielen Anliegen zum klaren Auftrag"
14.12.2022, 16:00 Uhr

Details & Direktlink (Anmeldung optional)

Kursinhalt

Systemische Beratung / Therapie / Coaching / Supervision versteht menschliches Handeln im Wesentlichen im Fokus sozialer Systeme und in Wechselwirkungen von Beziehungen zu anderen. Die Konzepte orientieren sich an einem positiven, humanistischen Menschenbild und dem Anknüpfen an persönliche Stärken und Ressourcen von Einzelnen und Systemen (z.B. Gruppen, Familien, Teams).

Die detaillierten Kursinhalte finden Sie bei den einzelnen Blöcken.

Grundkurs ab 09.01.2023
Mit Sandro Hänseroth, Systemischer Berater

Termine und Uhrzeiten:

Dieser Kurs beginnt in Kürze. Sie können ab Kursstart live an den Unterrichtseinheiten teilnehmen. Sie können diesen Kurs als Aufzeichnung buchen.



Prüfungszeitraum (für die Teilnehmer, die bereits alle Blöcke der Ausbildung besucht haben): 05.04.2023 bis 19.04.2023


Nachholtermin 01.02.2024 bis 15.02.2024

Bonuspunkte: 25
Fachfortbildungspunkte: 80

10 Termine insges. 20,00 Stunden

449 €

Anmelden 

Mindestteilnehmerzahl: 25

In 10 Blockterminen/Modulen werden die Grundlagen, Methoden und Techniken interaktiv, praxisnah und anschaulich vermittelt, demonstriert, in der Praxis angewendet und gemeinsam reflektiert, diskutiert und supervidiert.

Modul 1: Einführung in die systemische Beratung (2 Std.)

Teil 1: Wünsche / Hoffnungen / Erwartungen
Organisatorisches, Ablauf des Kurses
Hinweise zu Zertifikat, technische Hinweise
Literatur-, Video- und Audioempfehlungen

Teil 2: Grundannahmen des systemischen Arbeitens I
Einführung in den Konstruktivismus
Kurzexkurs in die Systemtheorie 
systemtheoretischen Grundlagen
    
Teil 3: (Aufzeichnung, 2 Std.): Geschichte der Systemischen Therapie / Familientherapie
Pioniere und Pionierinnen der Systemischen Therapie / Familientherapie

Modul 2: Auftragsklärung, Ablauf der Beratung (2 Std.)

Teil 1: Grundannahmen des systemischen Arbeitens II
"Probleme" aus systemischer Sicht
Problemlösung auf systemisch (love it, change it or leave it)

Teil 2: Modell der Logischen Ebenen nach Robert Dilts
Wahrnehmungspositionen / META-Mirror
Konzeptioneller Arbeitsraum systemischen Arbeitens

Teil 3: (Aufzeichnung, 2 Std.): Grundlagen Kommunikation, Gesprächsführung und Beratung
Einführung in die Beratung, Einordnung in die Therapie-/Beratungsströmungen
Unterschiede / Gemeinsamkeiten von Beratung und Therapie

Modul 3: Praxisbeispiel Systemische Beratung mit Diskussion und Fragerunde (2 Std.)

Teil 1: Durchführung einer realen systemischen Auftragsklärung
Demonstration Ressourcen- und Lösungsorientierung
Feedback der zu-Beratenden, Fragerunde, Reflexion

Teil 2: Input zu Ablauf der Auftragsklärung / Ziele
Modelle zum Ablauf einer Beratung
Zuweisungsdynamik und Auftragsmuster
Vorstellung Übung für Lerngruppen

Teil 3: (Aufzeichnung): Kommentiertes lösungsorientiertes Beratungsgespräch
Inkl. Auftragsklärung, Fragetechniken, Gesprächsführung, Lösungsorientierung (2,5 Std.)

Modul 4: Systemische Fragetechniken, Reframing, weitere Techniken (2 Std.)

Teil 1: Fragetechniken
Arten von Fragen, Ziele von Fragen, Fragetypen
Wirkung von lösungsfokussierten Fragen
Skalierung / Arbeit mit Skalen
Übungsmöglichkeit: Systemische Fragen (Lerngruppen)

Teil 2: Gesprächsführungstechniken
Pacing / Leading / Rapport, Paraphrasieren, 
Reframing, Modell der guten Gründe

Teil 3: (Aufzeichnung, 3 Std.):  Kommentierte systemische Beratungssequenzen
Demonstrationen Auftragsklärung, Auftragsmuster, Fragetechniken

Modul 5: Erstgespräch / Ablauf / Abschluss einer Beratung (2 Std.)

Teil 1: Erstgespräch, Ablauf einer Beratung, Abschlusskommentar
Rituale in der Beratung / eine Beratung gut zu Ende bringen
Abschluss von Beratungsprozessen

Teil 2: MiniMax-Interventionen
Arbeit mit Glaubenssätzen / Hypothesen und Annahmen
Systemischer Blick auf Phänomene in Beratung (inkl. Austausch)

Teil 3: (Aufzeichnung):  Krise, Krisenintervention, Suizid (3 Std.)
Podcast „Systemsprenger“: systemisch/entwicklungspsychologisch (3 Std.)

Modul 6: Systemische Methoden: Reflecting Team, timeline (2 Std.)

Teil 1: Arbeit mit reflektierenden Positionen / Reflektierendes Team
Übungsaufgabe für Zuhause (Reflektierendes Team virtuell)
Arbeit im Raum (z.B. mit Stühlen, Figuren etc. - Beispiele)

Teil 2: timeline-/Zeitlinienarbeit, Ablauf der Methode
Arbeit mit Bodenankern, Bildkarten, Ressourcentiere

Teil 3: (Aufzeichnung, 3 Std.): Demonstration mit Kommentar: Kurzzeitcoaching, 
Reflektierendes Team, Zeitlinienarbeit in Variationen

Modul 7: Systemische Methoden: Genogramm, Familienbrett, Aufstellungsarbeit (2 Std.)

Teil 1: Genogramm (Einführung, Symbole, Ablauf)
Familienbrett/Systembrett (online) (Einführung, Ablauf), 
Ressourcenkarte, Skalierungsscheibe, Arbeit mit Figuren

Teil 2: Einführung in die analogen Methoden
Aufstellungsarbeit / Skulpturarbeit

Teil 3: (Aufzeichnung): Demonstration mit Kommentar:
Aufstellung mit Figuren im Einzelsetting (3 Std.)
Aufstellungsarbeit / Strukturaufstellung, Demo Systembrett (3 Std.)

Modul 8: Systemische Methoden: EgoStates, Ambivalenzen, Innere Anteile (2 Std.)

Teil 1: Einführung in Ambivalenzen und Zwickmühlen
Psychologie der Entscheidung, Transaktionsanalyse

Teil 2: Methode: Seitenmodell (Gunther Schmidt)
Inneres Team (Beispiel), Arbeit mit dem Tetralemma

Teil 3: (Aufzeichnung): Demonstration mit Kommentar:
Inneres Team (Kurz- und Langversion) mit Demo (2 Std.)
Tetralemma (Kurz- und Langversion) mit Demo (2 Std.)

Modul 9: Metaphern und Geschichten, Formate (2 Std.)

Teil 1: Metaphern und Geschichten in der Beratung
Humor in der Beratung / Bedeutung von Humor

Teil 2: Beratungsformate (Supervision, Coaching, Familientherapie,
kollegiale Beratung, systemisches Arbeitsfeld etc.)

Teil 3: (Aufzeichnung): Input und Demonstrationen mit Kommentar:
Hypnosystemische Beratung / Externalisierung mit Demo (3)
arrative Ansätze (Metaphern und Geschichten (1 Std.)
+ Podcast Geschichten in Beratung, Coaching und Therapie (3 Std.)

Modul 10: Haltung, Fragen, Zusammenfassung, Abschluss (2 Std.)

Teil 1: Professionelle Haltung von (systemischen) Berater/in
Beratungssetting und förderliche Faktoren
Offene Themen / weitere Beratungsmethoden 

Teil 2: gemeinsamer Rückblick, timeline durch die Themen
abschließende Fragerunde und Feedback / Ausblick

Teil 3: (Aufzeichnung): Systemische Instrumente und Beratungsmethoden
(inkl. Ambivalenzwippe, Zielaufstellung, Beratungswalzer u.a.) mit Kommentar
+ Abschlussfilm: Butterfly Circus (3 Std.)

Aufbaukurs ab 17.04.2023
Mit Sandro Hänseroth, Systemischer Berater

Termine und Uhrzeiten:

Dieser Kurs beginnt in Kürze. Sie können ab Kursstart live an den Unterrichtseinheiten teilnehmen. Sie können diesen Kurs als Aufzeichnung buchen.



Prüfungszeitraum (für die Teilnehmer, die bereits alle Blöcke der Ausbildung besucht haben): 26.07.2023 bis 09.08.2023


Nachholtermin 03.06.2024 bis 17.06.2024

Bonuspunkte: 25
Fachfortbildungspunkte: 80

10 Termine insges. 20,00 Stunden

449 €

Anmelden 

Mindestteilnehmerzahl: 25

Aufbauend auf die Grundlagen der systemischen, lösungs- und ressourcenorientierten Beratung und Coaching vertiefen wir die Grundannahmen, Theorien und praktischen Methoden und Techniken einerseits bezogen auf verschiedene Zielgruppen, andererseits bezogen auf verschiedene Kontexte und Praxisfelder im Systemischen Arbeiten (siehe Modulübersicht). Die Live-Meetings dienen dabei dem Austausch und dem Kennenlernen der Methoden und ist zudem für Theorieinputs und Wissensvermittlung gedacht, während jeweils eine ergänzende Videoaufzeichnung eine Vertiefung des Wissens ermöglicht. Zur Erweiterung des Wissens dienen ein Begleitskript, der Austausch im Forum, Lernfragen zu den Einzelmodulen, der Austausch der Hausarbeiten der Teilnehmer/innen, Präsentationsfolien und Druckversionen sowie ergänzende Materialien zu den Live-Seminaren bzw. deren Aufzeichnungen.

Erwünscht wird die Anwendung und Reflexion in kleinen ausbildungsbegleitenden Intervisions- bzw. Lerngruppen, um die Inhalte und Methode zu diskutieren, reflektieren und anzuwenden, welche über die Ressourcen der Therapeutenschule Isolde Richter nutzbar sind. Die Teilnahme am Grundlagenkurs Systemische Beratung und Coaching wird empfohlen. 

Ablauf und Inhalte Aufbaukurs Systemische Beratung und Coaching

(Änderungen möglich, Grundaufbau wird jedoch so bestehen bleiben)

Modul 1: Einführung / Einstieg; Gestaltung systemischer Beratungsprozesse (2h)

Teil 1: Einstieg, Hinweise zu Hausarbeit, Prüfung, technische Einführung, Kennenlernen, Vorstellung und Hinweise zu Programm, Forum, E-Learning usw.

Teil 2: Elemente systemischer Beratungsprozesse, systemisch-lösungsfokussierte Folgesitzungen gestalten, Prozesse evaluieren und dokumentieren, Eröffnung und Abschluss von Beratungsprozessen

Teil 3: Rückblick / Wiederholung / Zusammenfassung und Auffrischung: Grundlagen und Theorie der systemischen Beratung (4 h)


Modul 2: Systemische Mediation, Mobbing-, Stress- und Konfliktbearbeitung (2h)

Teil 1: Konflikte aus theoretischer und systemischer Sicht, systemisch-ressourcenorientierte Methoden der Konfliktbearbeitung / Konfliktbewältigung

Teil 2: Systemische Mediation und Streitschlichtung / Konfliktbearbeitung in der Praxis mit Einzelnen oder Teams / Gruppen, Gesundheitscoaching / Burnout-Prophylaxe 

Teil 3: Grundlagen der Mediation, Stress und Stressbewältigung, Burnout-Prävention, Mobbing aus systemischer Sicht, Methoden zum Umgang mit Mobbing (2 h)


Modul 3: Systemisch Arbeiten mit Kindern und Jugendlichen (2h)

Teil 1: Besonderheiten in der Beratungsarbeit mit Kindern und Jugendlichen, Themenspektrum und Beratungsanlässe, Bedeutung des Spiels in der Beratung

Teil 2: Systemische Methoden und Techniken abgewandelt für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, therapeutische Spielmaterialien / Therapiematerialien

Teil 3: Entwicklungspsychologie, Kinder- und Jugendlichenpsychologie (3h), Sozialisations- und Generationenforschung, Jugendgeneration heute (3h)


Modul 4: Systemisch-ressourcenorientierte Traumapädagogik (2h)

Teil 1: Einführung in die systemische Traumapädagogik, Definition und Theorie zu Trauma, Grundlagen traumapädagogischer Konzepte 

Teil 2: Methoden der Traumapädagogik, Trauma in der systemischen Beratung und Grenzen der Arbeit, systemische Traumafachberatung

Teil 3: Einführung in die Theorie und Grundlagen der Traumapädagogik, Psychotraumatologie, Posttraumatische Belastungsstörung (2h)


Modul 5: Systemische Enneagramm- und Ressourcenarbeit (2h)

Teil 1: Einführung in die (systemische) Enneagrammarbeit, die neun Grundenergien mit  Ressourcen und Stärken, Einsatz des Enneagramm in Beratung und Coaching

Teil 2: Methoden zur Ressourcenförderung, Walt-Disney-Methode / kreativer Zyklus, Lebenszyklus-Methode, Wahrnehmungsrad u.a.

Teil 3: Zusatzvideo: Einführung und theoretische Grundlagen in die Arbeit mit dem Enneagramm, Vorstellung der neun Grundenergien, Geschichte des Enneagramm (2h)


Modul 6: Systemische Biografiearbeit (2h)

Teil 1: Theoretische Einführung in die systemisch-ressourcenorientierte Biografiearbeit, Dimensionen der biografischen Arbeit, Bedeutung von Geschichten

Teil 2: Praxis: kreative Techniken und Methoden der systemisch-ressourcenorientierten Biografiearbeit (auch für Selbstanwendung/Selbsreflexion)

Teil 3: Zusatzvideo: Einführung in die Grundlagen der Biografiearbeit, Zielgruppenspezifische Biografiearbeit (2h)


Modul 7: Systemische Arbeit mit Gruppen und Teams (2h)

Teil 1: Supervision und Beratung von Gruppen und Teams, supervisorische Methoden für Teamentwicklung und Teamreflexion, fokussierendes Reflecting 

Teil 2: Praktische Methoden und Techniken für die Teamarbeit, Teamkonflikte und Methoden der Teamberatung, kollegiale Beratung / Fallberatung, Fishbowl-Methode

Teil 3: Theoretische Grundlagen zur Arbeit mit Teams, Teamentwicklung und Supervision, historische Einordnung der Entwicklung von Supervision / Coaching (2h)


Modul 8: Systemische Paar- und Eheberatung (2h)

Teil 1: Grundkonzepte der systemisch integrativen Paarberatung, Grundhaltung in der Paarberatung, Entwicklungsphasen in Paarbeziehungen, Polaritäten-Modell u.a.

Teil 2: Herkunftsfamilienarbeit, Paarbeziehungen in der Krise, Modelle und Methoden der Paarberatung, Arbeit mit dem „leeren Stuhl“, u.a.

Teil 3: Aspekte der Paarberatung: Macht- und Streitpaare, Außenbeziehungen, Versöhnungsprozesse, Trennung/Scheidung und Trennungsarbeit, Streitthemen und kritische Lebensereignisse, Patchworkfamilien (3h)


Modul 9: Systemische Trauerbegleitung (2h)

Teil 1: Theoretische Einführung in Tod, Trauer und Verlust; Modelle und Grundlagen der (systemischen) Trauerbegleitung / Trauermodelle und Trauerkonzepte

Teil 2: systemischer Blickwinkel auf Trauerthemen in der Beratung, Methoden und Praxis der systemischen Trauerbegleitung und Trauerarbeit in der Beratung

Teil 3: Zusatzvideo: Theoretische Grundlagen zu Trauer und Verlust, systemisches Arbeiten und Trauererleben, Trauer und Kultur (2h)


Modul 10: Systemische Therapie in der Praxis, Abschluss, Feedback, Ausblick (2h)

Teil 1: (Be-)Deutung von Krankheitsbildern / Krankheit und Alltag als Symbol (metaphorische Deutung von Symptomen und Ereignissen)

Teil 2: Zusammenfassung, Abschluss, Feedback, Ausblick, offene Fragen

Teil 3: Therapie- und Unterstützungsnetzwerk und Psychiatrielandschaft in Deutschland, Möglichkeiten der (Weiter-)Vermittlung für verschiedene Zielgruppen, Unterscheidung von Berufsgruppen (2h)

Allgemeine Blockinformationen

Unterricht: Die Live-Termine (insgesamt 20 Stunden) sind interaktiv, Fragen zu den Kursinhalten können Sie hier direkt an Ihren Dozenten richten.
Veranstaltungsort: Ihr heimischer PC 
Ergänzend zu den Live-Schulungen erhalten Sie insgesamt 24 Stunden Aufzeichnungen (siehe Kursinhalt).

Ihre Lernunterlagen und unterstützenden Möglichkeiten zum Webinar: 

  • Lernfragen zu jedem Modul zur Wissensüberprüfung
  • Skript zu den Inhalten des Aufbaukurses
  • Forum / Vernetzung mit Kursteilnehmer/innen
  • Austausch von Hausarbeiten der Teilnehmer/innen
  • E-Learning mit Materialien, Präsentationen
  • Möglichkeit, Fragen zu stellen
  • Lern- und Intervisionsgruppen / evtl. Arbeitskreise

Bepunktung: Bonuspunkte: 25, Fachfortbildungspunkte: 80

Die Live-Unterrichtstermine werden online abgehalten. Sie sind interaktiv, so können Sie während der Schulung direkt Fragen zu den Kursinhalten stellen.
Veranstaltungsort: Wo immer Sie wollen. Alles was Sie dafür brauchen ist ein Internetzugang und Ihren Computer, Tablet oder Handy.

Sie können nicht immer live dabei sein? Oder der Kurs ist schon vorbei? 
Kein Problem: Alle Online-Schulungen werden aufgezeichnet. Das heißt, Sie versäumen keinen Unterricht!
In unserem E-Learning-System stehen Ihnen die Aufzeichnungen bis 12 Monate nach dem letzten Live-Termin (bzw. nach der Buchung einer Aufzeichnung) zur Verfügung.

Für praktisches Üben oder Austausch in Kleingruppen werden in einzelnen Webinaren sog. Breakout-Rooms genutzt. Diese Übungszeiten werden NICHT aufgezeichnet.

  • Materialien, Präsentationen, Zusatzmaterial zum Download im E-Learning
  • Ausführliches Skript (PDF) und weiterführende Hinweise
  • Vortragsfolien zum Download (mit allen Links und inkl. aller Bilder, Methoden, Tools mit Beschreibungen etc.)

Ihr persönlicher Zugang zum E-Learning-Portal wird am Tag vor Kursbeginn freigeschaltet. Dort stellen wir Ihnen nach und nach die Unterlagen zu den einzelnen Schulungsterminen sowie die Aufzeichnungen zur Verfügung. Alle Inhalte können Sie bis 12 Monate nach Kursende nutzen.

Die Begleitskripte (gebundene Version) sind in unserem Partnershop erhältlich!

>> zum Partnershop

Sandro Hänseroth

Sandro Hänseroth hat in Görlitz Sozialarbeit / Sozialpädagogik studiert und Zusatzausbildungen in Systemischer Beratung, Pädagogik, Supervision und Coaching, psychologischer Beratung, Traumapädagogik und Trauerbegleitung absolviert.

Mehr Info

Sozialarbeiter/innen, psychologische Berater/innen, systemische Berater/innen, Trauerbegleiter/innen, Heilpraktiker/innen für Psychotherapie, Pflegekräfte, Alltagsbegleiter/innen, Interessierte an Selbsterfahrung und Fachkräfte aus dem psychosozialen Bereich

Nach Beendigung eines Kurses, bzw. eines Seminarblocks (bei einem Kurs mit mehreren Blöcken) bestätigen wir Ihnen die Teilnahme an den absolvierten Schulungen. Sie können sich diesen kostenlosen Fachfortbildungsnachweis in unserem E-Learning-Portal selbst als PDF-Dokument herunterladen und ausdrucken.

Zertifikat: Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung des Grundkurses können Sie das Zertifikat "Grundlagen der Systemischen Beratung" erhalten. Zertifikatsvoraussetzung ist die 

  • Teilnahme an den Online-Schulungen (bzw. Aufzeichnungen) des Webinars Grundkurs 
  • das Bestehen der Online-Abschlussprüfung sowie 
  • die Erstellung einer Hausarbeit.

Zertifikat: Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung des Grundkurses und des Aufbaukurses können Sie das Zertifikat "Aufbaukurs der Systemischen Beratung und Coaching" erhalten. Zertifikatsvoraussetzung ist die 

  • Teilnahme an den Online-Schulungen (bzw. Aufzeichnungen) des Webinars Grundkurs
  • Teilnahme an den Online-Schulungen (bzw. Aufzeichnungen) des Webinars Aufbaukurs
  • das Bestehen der Online-Abschlussprüfung sowie 
  • die Erstellung einer Hausarbeit.

PDF: Weitere Informationen zu Prüfung und Zertifikat

Nach Abschluss aller Ausbildungsblöcke (in beliebiger Reihenfolge) können Sie eine Prüfung ablegen.

Der Prüfungszeitraum beginnt ca. 2 Wochen nach dem letzten Unterrichtstermin. Die Prüfung wird online durchgeführt. Es ist keine Anreise erforderlich.

Den möglichen Prüfungszeitraum finden Sie bei den Terminen und als Schüler auch in Ihrem E-Learning unter Ihrer Ausbildung.  Die Prüfung ist vom Prüfling selbst- und eigenständig durchzuführen.

Falls eine Hausarbeit oder Fallbeschreibung erforderlich ist, können Sie diese nach der Prüfung bei der Dozentin oder dem Dozent einreichen.

Modul 1: Einführung in systemisches Arbeiten und Biografiearbeit I (2 h)
Teil 1: Einführung ins interaktive Webinar, Hinweise zu Gestaltung, Organisatorisches, Rahmenbedingungen, Wünsche / Hoffnungen
Teil 2: Der rote Faden im Leben: Grundlegende theoretische Einführung in die systemische Biografie- und Erinnerungsarbeit I, Grundbegriffe und Wurzeln
Teil 3: (Aufzeichnung): Grundlagen systemisches Arbeiten, systemische Grundannahmen in Bezug auf Biografiearbeit

Modul 2: Einführung in systemisches Arbeiten und Biografiearbeit II
Teil 1:Der rote Faden im Leben: Grundlegende theoretische Einführung in die systemische Biografie- und Erinnerungsarbeit II, Grundannahmen
Teil 2: Biografiearbeit mit unterschiedlichen Ziel- und Altersgruppen, Themen und Dimensionen biografischer Arbeit
Teil 3: (Aufzeichnung): Einführung in die Grundlagen der Ressourcenarbeit und Schatzsuche: Ressourcenorientierte Biografiearbeit

Modul 3: Schätze des Lebens: Die Bedeutung von Geschichten
Teil 1: Biografiearbeit und die Kraft von Geschichten, Nutzung von Geschichten
Teil 2: Lebensspuren: Das Erzählcafé als klassische Methode der Biografiearbeit
Teil 3: (Podcast): Geschichten in Beratung und Therapie sowie in psychosozialen Kontexten mit vielen Beispielgeschichten

Modul 4: Kreative Methoden der Biografiearbeit I
Teil 1 + 2: Vorstellung einer vielfältigen Auswahl an biografieorientierten Methoden mit Fokus auf kreative Zugänge inkl. eigener Anwendungsmöglichkeit im Webinar
Teil 3: (Aufzeichnung): Demonstration einer Biografiearbeitssitzung

Modul 5: Kreative Methoden der Biografiearbeit II
Teil 1 + 2: Vorstellung einer vielfältigen Auswahl an biografieorientierten Methoden mit Fokus auf kreative Zugänge inkl. eigener Anwendungsmöglichkeit im Webinar
Teil 3: (Aufzeichnung): Demonstration einer Biografiearbeitssitzung

Modul 6: Medienbiografie I
Teil 1 + 2: Vorstellung einer vielfältigen Auswahl an biografieorientierten Methoden mit Fokus auf kreative Zugänge inkl. eigener Anwendungsmöglichkeit im Webinar
Teil 3: (Aufzeichnung): Demonstration einer Biografiearbeitssitzung

Modul 7: Medienbiografie II
Teil 1 + 2: Vorstellung einer vielfältigen Auswahl an biografieorientierten Methoden mit Fokus auf kreative Zugänge inkl. eigener Anwendungsmöglichkeit im Webinar
Teil 3: (Aufzeichnung): Demonstration einer Biografiearbeitssitzung

Modul 8: Methoden der Biografiearbeit
Teil 1: Methoden: Lebensbuch mit Jugendlichen, Lebensbaum / Stammbaum und Genogramm, Lebensreise u.a.
Teil 2: Methoden: Zeitlinienarbeit / Zeitleiste / timeline-Arbeit
Teil 3: (Aufzeichnung): Psychologische Theorien und Modelle für den Lebenslauf, psychologische Entwicklungstheorien und Sozialisation

Modul 9: Umsetzung von Biografiearbeit und biografisches Schreiben
Teil 1: Praktische Empfehlungen für die Umsetzung von Biografiearbeit und Erinnerungspflege in Einrichtungskontexten, Umgang mit herausfordernden Situationen in der Biografiearbeit
Teil 2: Der geschriebene Lebensrückblick: Biografisches Schreiben und Methoden schriftlicher Biografiearbeit, autobiografisches Arbeiten
Teil 3: (Aufzeichnung): Gruppen, Gruppendynamik und Arbeit mit Gruppen

Modul 10: Materialien, Bildkarten und Literatur zur Biografiearbeit
Teil 1: Vorstellung von Arbeitsmaterialien und Bildkartensets für Biografiearbeit, Literaturempfehlung und Buchvorstellungen
Teil 2: Offene Fragen, Auswertung, Rück- und Ausblick, Abschluss
Teil 3: (Aufzeichnung): Zusammenfassung der Inhalte, Zeitreise durch das Webinar, Lösung der Lernfragen und abschließende Informationen

Bonus: Alle Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer treffen sich alle 2 Monate in unserem kostenlosen Arbeitskreis mit Sandro Hänseroth. Hier ist Raum für Fragen und Austausch. Auch Interessierte sind herzlich eingeladen!

Die Termine und alle weiteren Informationen finden Sie in unserem Forum.

>> zum Forumskalender

Online-Lerngruppen

Sie lernen nicht gern allein? So geht es auch anderen Kursteilnehmern und wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich zu Lerngruppen auf unserer Online-Plattform zu treffen.

Während des Live-Webinars wird ein wöchentlicher Lerngruppentermin angesetzt, bei dem Sie sich online mit Ihren Kurskollegen treffen können (jeden Mittwoch, 17:00 Uhr). Die Termine und Direktlinks finden Sie als angemeldeter Kursteilnehmer in Ihrem E-Learning.

Bei Bedarf können weitere Lerngruppen zu anderen Terminen eingerichtet werden (siehe unten).

Lerngruppensuche (für weitere Lerngruppen)

Im E-Learning finden Sie auf Ihrer Willkommensseite den Menüpunkt „Lerngruppen finden und erstellen“.
Sehen Sie die vorhandenen Einträge durch, ob eine passende Lerngruppe dabei ist. Falls nicht, können Sie hier selbst ein Gesuch eintragen.
Die Einträge werden nach 4 Wochen automatisch gelöscht, damit keine „uralten“ und bereits überholte Einträge zu finden sind.

Zuweisung der Online-Räume für Lerngruppen

Die Organisation der Zoom-Meetingräume für die Lerngruppen liegt bei Daniela Starke. Wenn Sie mit Ihren Übungspartnern einen gemeinsamen Termin gefunden haben, können Sie einfach per E-Mail Ihren Terminwunsch übermitteln: daniela.starke.hpa(at)freenet.de

Veröffentlichung der Lerngruppentermine

Wenn Ihre Lerngruppe noch für weitere Teilnehmer offen ist, tragen Sie bitte die Termine im Forumskalender ein, damit sie gefunden werden kann.  https://www.fernlehrgang-heilpraktiker.com/forum/hpkurse.php

Kurse, die Sie auch interessieren könnten

Heilpraktiker für Psychotherapie Ausbildung (HPP)

Der Ausbildungskurs Heilpraktiker für Psychotherapie umfasst alle theoretischen für die Prüfung relevanten Themen. Sie…

Onlinetools für die Beratungsarbeit

In unserem interaktiven Workshop zeigen wir Ihnen zahlreiche Möglichkeiten, um methodisch auch in der Onlineberatung…

Tools für Therapeuten und Berater

Manchmal benötigen wir einfach nur eine Idee, ein passendes Werkzeug, eine kleine Intervention, einen stimmigen Gedanken, um…

Ihre Vorteile an unserer Schule

„Wir für euch“ ist das Motto unserer Schule. Wir möchten Ihnen den besten Service und ein rundum gelungenes Lernerlebnis in unseren Ausbildungen und Fortbildungen bieten. Seit über 30 Jahren entwickeln wir unser Angebot innovativ weiter. Profitieren daher auch Sie von diesen Vorteilen an der Naturheilschule Isolde Richter:

Bonuspunkte

Sammeln Sie mit jedem Kurs Bonuspunkte, die Sie schließlich wieder als baren Rabatt bei einer Kursbuchung einlösen können. (Bedingungen gelten).

E-Learning-Portal

Unser E-Learning-Portal punktet mit vielfältigen Funktionen. Rufen Sie Schulungsmitschnitte, Lernhilfen, Teilnahmebestätigungen oder Prüfungsergebnisse unkompliziert ab.

Förderungen

Je nach gewähltem Angebot und persönlicher Situationen können Sie sich per Bildungsscheck in NRW finanziell unterstützen lassen.

Fortbildungspunkte & Zertifikat

Kommen Sie als Heilpraktiker Ihrer Fortbildungspflicht nach. Für unsere Kurse erhalten Sie Fortbildungspunkte und auf Wunsch eine entsprechende Bescheinigung (nur für Therapeuten).

Forum

Unser virtuelles Schulforum ist Wissensdatenbank und Kommunikationsort in einem. Stöbern Sie in alten Beiträgen und tauschen Sie sich mit Dozenten und Mitschülern aus.

Gutscheine kaufen

Das perfekte Geschenk für andere oder für Sie selbst: Wir bieten ansprechend gestaltete Geschenkgutscheine.

Interaktives Lernen

Trotz Fernunterricht sind Sie nicht allein. Live-Schulungen, Fragestunden mit Dozenten, Schulforum, Lerngruppen und Arbeitskreise sorgen für interaktive Lernerlebnisse.

Kostenlose Angebote

Mehrmals wöchentlich naturheilkundliche Online-Vorträge, Möglichkeit zum Hineinschnuppern in Kurse, Handy-Apps, Podcasts & mehr – all das bieten wir Ihnen kostenlos.

Partnershop

In unserem Partnershop erhalten Sie Lernmaterialien (z.B. Lernkarten), Fachliteratur und Skripte sowie Praktisches für die eigene Naturheilpraxis.

Persönliche Rundum-Betreuung

Ob Beratung zu Kursen und Ausbildungen oder organisatorische Fragen: Unser Team steht Ihnen per Telefon und E-Mail zur Verfügung, um Ihnen individuell weiterzuhelfen.

Ratenzahlung

Faire Verträge sind für uns selbstverständlich. Deshalb bieten wir Ihnen bei einem Großteil unserer Kurse eine flexible Ratenzahlung ohne Mehrkosten an.

Einfach bei der Kursbuchung angeben.

Schüler werben Schüler

Empfehlen Sie uns weiter! Mit unserer Aktion „Schüler werben Schüler“ bedanken wir uns mit einem Gutschein für Ihre erfolgreiche Weiterempfehlung einer HP-, HPP- oder Tierheilpraktiker-Ausbildung.

Selbstorganisierte Lerngruppen

Sie lernen nicht gern allein? So geht es auch anderen Kursteilnehmern und wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich zu Lerngruppen auf unserer Online-Plattform zu treffen.

Support

Sie haben Fragen zur Technik? Unser Support hat hilfreiche Erklärvideos bereitgestellt und hilft Ihnen auch persönlich per Telefon mit viel Verständnis und Geduld.

Zertifizierte Schule

Wir sind als Heilpraktikerschule zertifiziert durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZfU) und eine staatlich anerkannte Einrichtung der Weiterbildung.

Jetzt zu unserem Newsletter anmelden und so von unseren neuesten Kursen und kostenlosen Vorträgen erfahren.

Jetzt anfordern

Zeitschrift

In der neusten Ausgabe der Naturheilschule, geht es um ein buntes Kaleidoskop an Themen aus der Naturheilkunde. Lassen Sie sich inspirieren und tauchen Sie so immer tiefer in diese Materie ein, um Ihre Kräfte zum Wohle aller bestens zu nutzen.

Seminarprogramm

Machen Sie sich ein Bild von unserem Angebot! Unser Erfolgsrezept für Sie: Hervorragende und trotzdem kostengünstige Online-Ausbildungen und Weiterbildungen, die Sie bequem von zu Hause aus absolvieren können.

Infomaterial

Stellen Sie sich Ihr Infopaket zusammen. Je nachdem, für welches Webinar Sie Infos anfordern, liegt ein Prospekt mit der Kursbeschreibung und eine Leseprobe des Skripts bei.