Räuchern

Entstehung - Bedeutung - Räuchertechniken - Räucherpflanzen - Wirkung

Webinar

Lernen Sie den reinigenden und beruhigenden Brauch des Räucherns sowie dessen Herkunft und Bedeutung kennen. Erfahren Sie welche verschiedenen Räuchertechniken es gibt und wofür Sie sie einsetzen können.

Viele wichtige Räucherpflanzen, Rinden, Harze und Moose und deren Wirkung werden besprochen. Außerdem erhalten Sie wertvolles Wissen zum selbstsammeln von Räucherpflanzen.

Kursziel

Nach dem Besuch dieses Webinars haben Sie ein umfassendes Wissen über die Entstehung und Herkunft des Räucherns. 
Sie kennen die Bedeutung der verschiedenen Räucherzeremonien und haben einen Überblick zu welchen Festen im Jahreskreis Räucherungen traditionell eingesetzt werden.
Die verschiedenen Räuchertechniken (wie z. B. Körperabräucherung, Raumbeduftung, Ausräuchern von Räumen, Räucherungen zur Begleitung in bestimmten Lebenssituationen sowie zur rituellen bzw. Jahreskreis-Begleitung) können Sie sicher und gezielt einsetzen.
Sie wissen welche Räucherpflanzen, Blüten, Rinden, Harze und Moose sie für welche Zwecke einsetzen können und wie diese wirken. Räuchermischungen können Sie selbst herstellen.
Außerdem haben Sie das Wissen, welche heimischen Kräuter und Pflanzen Sie zum Räuchern nutzen können und wie Sie diese sammeln, trocknen und sich in dieser Tätigkeit eng mit der Natur verbinden.

Kursinhalt

  • Herkunft und Bedeutung des Räucherns
  • Überblick über traditionelle Räucherzeremonien und Feste im Jahreskreis
  • Einsatzmöglichkeiten des Räucherns
  • Räuchertechniken (z. B. Körperabräucherung, Raumbeduftung, Raumausräucherung, Räucherungen zur Begleitung bestimmter Lebenssituationen)
  • Räucherstoffe, deren Einsatzmöglichkeiten und Wirkung (z. B. Pflanzen, Blüten, Rinden, Harze, Moose)
  • Räuchermischungen und deren Herstellung 
  • Heimische Wildkräuter, deren Sammlung und Trocknung
  • Sicheres Räuchern und dessen Hilfsmittel (z. B. Stövchen, Kohle, Sand, Bündel, Stäbe und Stäbchen 
  • Zusammenhänge des Räucherns aus seelischer, körperlicher und feinstofflicher Sichtweise
  • Sinneswahrnehmungen von Duft und Rauch 

Zur Begleitung schamanischer Heilungen durch Räuchern empfehlen wir die Ausbildung Schamanischer Heiler;

Allgemeine Kursinformationen

Dozentin

Cathrin Müller, Qigong-Übungsleiterin, Psychologische Beraterin, Waldachtsamkeitstrainerin, Gesundheitsberaterin

>> zur Dozentenseite

Adressaten: Entspannungspädagogen, Heilpraktiker, Heilpraktiker (Psychotherapie), Psychologische Berater, Heilpraktikeranwärter, Ernährungsberater, Gesundheitsberater, Burnout-Berater, Bachblütenberater, Schamanische Heiler, Humanenergetiker und alle am Thema Interessierten

Termine und Uhrzeit:  

5 Termine à 90 Min.

  1. Donnerstag, 10.11.2022, 19:30 bis 21:00 Uhr
  2. Donnerstag, 24.11.2022, 19:30 bis 21:00 Uhr
  3. Donnerstag, 01.12.2022, 19:30 bis 21:00 Uhr
  4. Donnerstag, 08.12.2022, 19:30 bis 21:00 Uhr
  5. Donnerstag, 15.12.2022, 19:30 bis 21:00 Uhr

Preis des Kurses: 159,- Euro inkl. MWSt.

Unterricht: Die Live-Termine sind interaktiv, Fragen zu den Kursinhalten können Sie hier direkt an Ihre Dozentin richten.
Veranstaltungsort: Ihr heimischer PC 

Aufzeichnungen: Sie können nicht immer live dabei sein? Kein Problem: Alle Online-Schulungen werden komplett aufgezeichnet. Das heißt, Sie versäumen nichts, wenn Sie einmal verhindert sind und Sie können den Kurs auch nachträglich buchen und individuell nacharbeiten.

E-Learning: Ihr persönlicher Zugang zum E-Learning-Portal wird am Tag vor Kursbeginn freigeschaltet. Dort stellen wir Ihnen nach und nach die Unterlagen zu den einzelnen Schulungsterminen sowie die Aufzeichnungen zur Verfügung. Bonus: Bei diesem Webinar können Sie alle Inhalte im E-Learning bis 12 Monate nach Kursende nutzen!

Ihre Lernunterlagen: 

  • Vortragsfolien und weitere Unterlagen zum Download
  • Skript im PDF-Format

Fachfortbildung: Nach Besuch des Kurses erhalten Sie einen Fachfortbildungsnachweis unserer Schule; Sie können sich diesen in unserem E-Learning-Portal selbst als PDF-Dokument herunterladen und ausdrucken.

Teilnehmer: min. 10, max. 99

Bepunktung: Bonuspunkte: 7, Fachfortbildungspunkte: 30