Pflanzenheilkunde / Phytotherapie

Traditionelle und moderne Pflanzenheilkunde

Webinar (Online-Ausbildung) mit Zertifikat

Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) ist DER Klassiker der in der Heilpraktikerpraxis und für viele Patienten – und auch Therapeuten – der Inbegriff der Naturheilkunde. Entdecken Sie uraltes und modernstes Wissen über die Heilpflanzen und lernen Sie, es zum Wohle Ihrer Patienten zu nutzen.

Kursziel

Kursziel ist die gründliche und umfassende Kenntnis der gängigen traditionellen und modernen Heilpflanzen mit ihren Anwendungsbereichen und Kontraindikationen. Sie lernen die Heilpflanzen mit ihren Inhaltsstoffen und Wirkungen kennen und erhalten Tipps aus der Praxis für die Praxis!

Kursinhalt

Kursschwerpunkte:

  • Anwendung dynamisierter Urtinkturen: Lösen, Verdichten, Rhythmisieren der Wirkstoffe
  • Spagyrik: Trennen und Zusammenfügen der Heilmittel
  • Gemmo-Therapie: konzentrierte Kraft aus jungen Pflanzentrieben

Dabei muss die spagyrische Therapie nicht allzu mystisch betrieben werden. Auch mit bodenständigen Kenntnissen lassen sich gute und geeignete Rezepturen erstellen. Die vermittelten Arzneimittelbilder sind zur stofflichen und zur homöopathisch/spagyrischen Mittelfindung geeignet.

Der Kurs bietet auch Laien eine ideale Möglichkeit, in die Kräuterkunde einzusteigen, Heilpflanzen detailliert kennenzulernen und Alltagsbeschwerden in der Familie wirkungsvoll zu behandeln.

Bitte beachten Sie zum Kursinhalt der einzelnen Blöcke die einzelnen Buttons weiter unten bei "Übersicht Kursblöcke". Die einzelnen Blöcke können in beliebiger Reihenfolge belegt werden, da die einzelnen Themen abschließend behandelt werden.

Video über Phytotherapie

Schülermeinungen

Wie bewerten andere Teilnehmer diesen Kurs? Welche Erfahrungen haben Schüler gemacht? Hier finden Sie das Feedback unserer Schüler zu diesem Seminar. 

 

Allgemeine Kursinformationen

Adressaten: Heilpraktiker, Heilpraktikeranwärter mit Grundkenntnissen

Fachfortbildung: Nach Beendigung eines Seminarblocks bestätigen wir Ihnen die Teilnahme an den absolvierten Schulungen. Sie können sich diesen kostenlosen Fachfortbildungsnachweis in unserem E-Learning-Portal selbst als PDF-Dokument herunterladen und ausdrucken!

Seminarprüfungen: Der Prüfungszeitraum beginnt ca. 2 Wochen nach dem letzten Unterrichtstermin. Die Prüfung wird online durchgeführt. Es ist keine Anreise erforderlich.
PDF: Weitere Informationen zu Prüfung und Zertifikat

Zertifikatsvoraussetzungen:

  • Besuch aller Ausbildungsblöcke
  • Bestehen der MC-Prüfung (die am Ende des Kurses online durchgeführt wird)
  • Erstellung einer Hausarbeit. Die Hausarbeit wird von der Dozentin durchgesehen und mit "bestanden" bzw. "nicht bestanden" bewertet.

Zertifikat für Heilpraktiker: Haben Sie alle Blöcke belegt, die MC-Abschlussprüfung bestanden und eine Hausarbeit (Fallkasuistik) eingereicht, erhalten Sie ein Zertifikat "Ausbildung in traditioneller und moderner Pflanzenheilkunde".

Zertifikat für Heilpraktikeranwärter (HPA): HPA haben die Möglichkeit, die Zertifizierung erst nach der Erlaubniserteilung in Anspruch zu nehmen: Sie besuchen die Blöcke, nehmen an der Prüfung teil, schreiben die Hausarbeit und erhalten Ihr Zertifikat dann erst nach Erlaubniserteilung durch das Gesundheitsamt.

Kursort, Termine, Prüfungstermine, Uhrzeit, Preise: siehe bei den einzelnen Blöcken

Übersicht über die einzelnen Kursblöcke

Blockinhalt

  • Klassifikationssysteme (Taxonomie) von Heilpflanzen. Wie werden Heilpflanzen offiziell eingeteilt?
  • Die Rezeptur. Immer mehr Fertigpräparate „verschwinden“ vom Markt und es wird deshalb immer wichtiger gut rezeptieren zu können! Um pflanzliche Rezepturen sinnvoll  zusammenstellen zu können, ist es wichtig, die Nomenklatur zu kennen. Es wird gründlich geübt, wie man ein Rezept schreibt.
  • Die Wirkstoffe. Grundlage bildet das Wissen um die Wirkungsbreite der pflanzlichen Inhaltstoffe und der versendeten Pflanzenteile, denn daran lässt sich die Wirksamkeit wissenschaftlich gesichert ableiten. Wir besprechen die Inhaltsstoffe, deren Vorkommen und ihre Wirkung anhand von Beispielen.
  • Der Einsatz in der Praxis. Sie  lernen  wichtige Fertigpräparate und Darreichungsformen (Salben,Tees, Tinkturen usw.) aus dem Handel kennen und Sie lernen, wie Sie selbst ein Teerezept zusammenstellen können. Exemplarisch werden an ausgewählten Pflanzen Rezeptvorschläge und Dosierungshinweise zur äußeren und inneren Anwendung vorgestellt, die Sie therapeutisch anwenden können.
  • Dynamisierte Urtinkturen. Wir besprechen das besondere  Wirkspektrum der Urtinkturen mit dem Schwerpunkt  „Pflanzen für die Frau“. Der Ansatz mit Urtinkturen zu arbeiten, bietet gerade in der Frauenheilkunde eine schöne Möglichkeit der Begleitung bei verschiedenen Beschwerden im Zyklus des Frauenlebens.

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Block 1 mit Silke Uhlendahl ab 28.11.2018

Dozentin: Silke Uhlendahl, Heilpraktikerin

Termine und Uhrzeiten: Die Schulungen können Sie wahlweise als Live-Webinar besuchen oder ganz individuell die Schulungsmitschnitte nutzen!

  • 4 Termine à 90 Min.
  • Mittwoch, 28.11.2018, 9:30 Uhr bis 11:00 Uhr
  • Mittwoch, 05.12.2018, 9:30 Uhr bis 11:00 Uhr
  • Mittwoch, 12.12.2018, 9:30 Uhr bis 11:00 Uhr
  • Mittwoch, 19.12.2018, 9:30 Uhr bis 11:00 Uhr

Preis: 130,- Euro

Veranstaltungsort: Ihr heimischer PC auf der GotoWebinar Plattform. Bitte nutzen Sie den Direktlink im E-Learning.

Skript: Kein Skript.

Begleitmaterial: Die Begleitmaterialien zu den einzelnen Kurstagen werden im E-Learning zum Download zur Verfügung gestellt. Alle Unterlagen stehen Ihnen bis 6 Monate nach Kursende zur Verfügung.

Empfohlene Literatur: Das Buch Phytotherapie mit übersichtlichen Pflanzenbeschreibungen können Sie über unseren Partner-Shop http://www.heilpraktiker-online-shop.de erwerben.
Sowohl für Einsteiger wie auch für Teilnehmer mit Kenntnissen in der Heilpflanzenkunde ein exzellentes Nachschlagewerk.

Aufzeichnungen/Mitschnitte: In unserem E-Learning-System stehen Ihnen die Mitschnitte der Schulungen bis 6 Monate nach dem letzten Termin zur Verfügung.

Teilnehmer: min. 20, max. 99

Bepunktung: Bonuspunkte: 7, Fachfortbildungspunkte: 24

Blockinhalt

  • Geschichte der Pflanzenheilkunde
    Um die moderne Pflanzenheilkunde mit ihren unterschiedlichen Herstellungs- und Anwendungsverfahren zu verstehen, werfen wir einen Blick in ihre Entstehungsgeschichte, von den alten Ägyptern bis zur heutigen Inhaltsstoff-basierten Phytotherapie.
  • Spagyrik
    Die Spagyrik ist ein besonderes Herstellungsverfahren und folgt den alten, aber immer noch gültigen Gesetzen der Natur. Wir lernen die wichtigsten Prinzipien der Spagyrik kennen, um Sie später im Kurs auch anwenden zu können. Erläutert an Beispielen nähern wir uns den Planetenprinzipien an.
  • Gemmo-Therapie
    In der Gemmo-Therapie werden Mazerate verwendet - Kaltwasserauszüge aus Knospen und Triebgeweben. Sie ist eine noch recht junge Therapieform, welche aber in Belgien, Frankreich und der Schweiz schon seit Jahrzehnten mit Erfolg angewendet wird.
    Nach einer Einführung sehen wir anhand von Fallbeispielen, wie die Gemmotherapie eingesetzt werden kann, insb. in Kombination mit phytotherapeutischen und spagyrischen Mitteln.

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Block 2 Einführung in Spagyrik und Gemmo-Therapie mit Stephanie Meurer ab 09.01.2019

Dozentin: Stephanie Meurer, Heilpraktikerin

Termine und Uhrzeiten: Die Schulungen können Sie wahlweise als Live-Webinar besuchen oder ganz individuell die Schulungsmitschnitte nutzen!

  • 4 Termine à 90 Min.
  • Mittwoch, 09.01.2019, 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
  • Mittwoch, 16.01.2019, 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
  • Mittwoch, 23.01.2019, 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
  • Mittwoch, 30.01.2019, 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr

Preis: 130,- Euro

Veranstaltungsort: Ihr heimischer PC auf der GotoWebinar Plattform. Bitte nutzen Sie den Direktlink im E-Learning.

Skript: Kein Skript.

Begleitmaterial: Die Begleitmaterialien zu den einzelnen Kurstagen werden im E-Learning zum Download zur Verfügung gestellt. Alle Unterlagen stehen Ihnen bis 6 Monate nach Kursende zur Verfügung.

Empfohlene Literatur: Das Buch Phytotherapie mit übersichtlichen Pflanzenbeschreibungen können Sie über unseren Partner-Shop http://www.heilpraktiker-online-shop.de erwerben.
Sowohl für Einsteiger wie auch für Teilnehmer mit Kenntnissen in der Heilpflanzenkunde ein exzellentes Nachschlagewerk.

Aufzeichnungen/Mitschnitte: In unserem E-Learning-System stehen Ihnen die Mitschnitte der Schulungen bis 6 Monate nach dem letzten Termin zur Verfügung.

Teilnehmer: min. 20, max. 99

Bepunktung: Bonuspunkte: 7, Fachfortbildungspunkte: 24

Blockinhalt

  • Leber, Galle, Pankreas
    Die "Scheideorgane" erfüllen eine wichtige Rolle in unserem Körper. Sie scheiden und verarbeiten die Nahrung in für uns verwertbare Teile. Wir erfahren welche Pflanzen für die Pflege und Heilung dieser wichtigen Organe verwendet werden können.
  • Magen-Darm-Erkrankungen
    Welche Pflanzen helfen bei Durchfall, Verstopfung oder entzündlichen Darmerkrankungen? Darmpflege mit Pflanzen. Eine richtige Ausscheidung der Giftstoffe hilft bei vielen Erkrankungen und ist somit von großer Bedeutung.
  • Atemwegserkrankungen
    Welche Pflanzen helfen bei Husten, Schnupfen, Heiserkeit?
  • Außerdem werden wirkungsvolle Behandlungen von Allergien gezeigt.

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Block 3 Anwendungsmöglichkeiten Teil 1 mit Stephanie Meurer ab 06.02.2019

Dozenten: Stephanie Meurer, Heilpraktikerin

Termine und Uhrzeiten: Die Schulungen können Sie wahlweise als Live-Webinar besuchen oder ganz individuell die Schulungsmitschnitte nutzen!

  • 4 Termine à 90 Min.
  • Mittwoch, 06.02.2019, 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
  • Mittwoch, 13.02.2019, 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
  • Mittwoch, 20.02.2019, 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
  • Mittwoch, 27.02.2019, 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr

Preis: 130,- Euro

Veranstaltungsort: Ihr heimischer PC auf der GotoMeeting Plattform. Bitte nutzen Sie den Direktlink im E-Learning.

Skript: Kein Skript.

Begleitmaterial: Die Begleitmaterialien zu den einzelnen Kurstagen werden im E-Learning zum Download zur Verfügung gestellt. Alle Unterlagen stehen Ihnen bis 6 Monate nach Kursende zur Verfügung.

Empfohlene Literatur: Das Buch Phytotherapie mit übersichtlichen Pflanzenbeschreibungen können Sie über unseren Partner-Shop http://www.heilpraktiker-online-shop.de erwerben.
Sowohl für Einsteiger wie auch für Teilnehmer mit Kenntnissen in der Heilpflanzenkunde ein exzellentes Nachschlagewerk.

Aufzeichnungen/Mitschnitte: In unserem E-Learning-System stehen Ihnen die Mitschnitte der Schulungen bis 6 Monate nach dem letzten Termin zur Verfügung.

Teilnehmer: min. 20, max. 99

Bepunktung: Bonuspunkte: 7, Fachfortbildungspunkte: 24

Blockinhalt

  • Bewegungsapparat
    Schmerzen am Bewegungsapparat sind überdurchschnittlich häufig ein Grund, warum Patienten in unsere Praxen kommen. Wie können wir mit Pflanzen Erkrankungen wie Arthrose, Rheuma oder Gicht behandeln?
  • Psyche und Nerven
    Die Anzahl der Fehltage am Arbeitsplatz ist drastisch gestiegen. Hier können Pflanzen eine sinnvolle Ergänzung zur Behandlung von Depressionen und Burnout bieten. Auch die aus Stresssituationen resultierenden Beschwerden, wie Schlafstörungen oder Migräne können pflanzlich unterstützend begleitet werden.
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
    Unser zentrales Organ, das Herz, will gut gepflegt sein! Dafür ist das ein oder andere Pflänzchen gewachsen. Auch für Blutdruck und Gefäße hält die Natur in ihrer Apotheke einiges für uns bereit.
  • Harnwege und Prostata
    Nieren- und Blasenerkrankungen sowie funktionelle Beschwerden dieser Organe können sanft mit Pflanzen behandelt werden. Welche dafür in Frage kommen ist Inhalt dieses Kursteiles.

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Block 4 Anwendungsmöglichkeiten Teil 2 mit Stephanie Meurer ab 06.03.2019

Dozentin: Stephanie Meurer, Heilpraktikerin

Termine und Uhrzeiten: Die Schulungen können Sie wahlweise als Live-Webinar besuchen oder ganz individuell die Schulungsmitschnitte nutzen!

  • 4 Termine à 90 Min.
  • Mittwoch, 06.03.2019, 18:00 bis 19:30 Uhr
  • Mittwoch, 13.03.2019, 18:00 bis 19:30 Uhr
  • Mittwoch, 20.03.2019, 18:00 bis 19:30 Uhr
  • Mittwoch, 27.03.2019, 18:00 bis 19:30 Uhr

Preis: 130,- Euro

Veranstaltungsort: Ihr heimischer PC auf der GotoMeeting Plattform. Bitte nutzen Sie den Direktlink im E-Learning.

Skript: Kein Skript.

Begleitmaterial: Die Begleitmaterialien zu den einzelnen Kurstagen werden im E-Learning zum Download zur Verfügung gestellt. Alle Unterlagen stehen Ihnen bis 6 Monate nach Kursende zur Verfügung.

Empfohlene Literatur: Das Buch Phytotherapie mit übersichtlichen Pflanzenbeschreibungen können Sie über unseren Partner-Shop http://www.heilpraktiker-online-shop.de erwerben.
Sowohl für Einsteiger wie auch für Teilnehmer mit Kenntnissen in der Heilpflanzenkunde ein exzellentes Nachschlagewerk.

Aufzeichnungen/Mitschnitte: In unserem E-Learning-System stehen Ihnen die Mitschnitte der Schulungen bis 6 Monate nach dem letzten Termin zur Verfügung.

Teilnehmer: min. 20, max. 99

Bepunktung: Bonuspunkte: 7, Fachfortbildungspunkte: 24

Blockinhalt

  • Haut und Wunden
    Schon in der Antike genossen die Wundärzte ein hohes Ansehen. Sie arbeiteten mit Pflanzen und chirurgischen Werkzeugen. Wir lernen, welche Pflanzen für die Behandlung der Haut und von Wunden eingesetzt werden können
  • Frauenheilkunde
    Wir lernen die wichtigsten Pflanzen für die Frauenheilkunde und deren Einsatz in Kombination in Tees oder spagyrischen Mischungen kennen.
  • Kinderheilkunde
    Kinder reagieren sehr direkt und gut auf naturheilkundliche Arzmeimittel. Dazu gibt es aber ein paar Besonderheiten, denn Kinder sind keinesfalls kleine Erwachsene. Wir besprechen die Konstitution und die dafür in Frage kommenden Pflanzen und Mineralien.
  • Praxisfälle
    Im letzten Block nehmen wir uns auch Zeit zum Üben des Erlernten. Es werden Praxisfälle (vor allem aus dem Bereich Frauenheilkunde) vorgestellt und gemeinsam erarbeitet.

Allgemeine Blockinformationen

Name des Blockes: Block 5 Anwendungsmöglichkeiten Teil 3 mit Stephanie Meurer ab 03.04.2019

Dozentin: Stephanie Meurer, Heilpraktikerin

Termine und Uhrzeiten: Die Schulungen können Sie wahlweise als Live-Webinar besuchen oder ganz individuell die Schulungsmitschnitte nutzen!

  • 4 Termine à 90 Min.
  • Mittwoch, 03.04.2019, 18:00 bis 19:30 Uhr
  • Mittwoch, 10.04.2019, 18:00 bis 19:30 Uhr
  • Mittwoch, 17.04.2019, 18:00 bis 19:30 Uhr
  • Mittwoch, 24.04.2019, 18:00 bis 19:30 Uhr

Prüfungszeitraum: (Zertifikatsvoraussetzungen s.o.)

15.05.2019 bis 30.05.2019
16.09.2019 bis 30.09.2019 (Nachholtermin)

Preis: 130,- Euro

Veranstaltungsort: Ihr heimischer PC auf der GotoMeeting Plattform. Bitte nutzen Sie den Direktlink im E-Learning.

Skript: Kein Skript.

Begleitmaterial: Die Begleitmaterialien zu den einzelnen Kurstagen werden im E-Learning zum Download zur Verfügung gestellt. Alle Unterlagen stehen Ihnen bis 6 Monate nach Kursende zur Verfügung.

Empfohlene Literatur: Das Buch Phytotherapie mit übersichtlichen Pflanzenbeschreibungen können Sie über unseren Partner-Shop http://www.heilpraktiker-online-shop.de erwerben.
Sowohl für Einsteiger wie auch für Teilnehmer mit Kenntnissen in der Heilpflanzenkunde ein exzellentes Nachschlagewerk.

Aufzeichnungen/Mitschnitte: In unserem E-Learning-System stehen Ihnen die Mitschnitte der Schulungen bis 6 Monate nach dem letzten Termin zur Verfügung.

Teilnehmer: min. 20, max. 99

Bepunktung: Bonuspunkte: 7, Fachfortbildungspunkte: 24

Hintergrundinformationen

Was ist Phytotherapie?

Heilwirkungen wurden von Kräuterkundigen der Volksheilkunde schon immer als Erfahrungsmedizin weitergeben. Viele dieser Erkenntnisse über Heilpflanzen werden mittlerweile durch Studien und Forschung bestätigt.

Patienten von Heilpraktikern legen Wert auf natürliche, nebenwirkungsarme pflanzliche Behandlungsmöglichkeiten und eine leicht in den Alltag zu integrierende Arzneimittelgabe. Aufwändiges Teekochen ist kaum noch gefragt. Bevorzugt werden heute Herstellungs- und Therapiekonzepte aus Pflanzenheilkunde und Alchemie und die Gabe von homöopathisch oder spagyrisch aufbereiteten Mitteln.