Zum Inhalt springen

Immer mehr Krebspatienten suchen einen Heilpraktiker auf und fragen nach unterstützenden Mitteln und Methoden als Ergänzung zur schulmedizinischen Behandlung.

Im Webinar erhalten Sie sowohl schulmedizinische Grundlagen wie auch naturheilkundliche Therapiemöglichkeiten. Der therapeutische Schwerpunkt liegt dabei auf der TCM (Traditionelle Chinesische Medizin).

Ausbildungsstart voraussichtlich im Herbst 2018.

 

Kursziel

Krebskranken wirkungsvoll helfen!

Krebserkrankungen spielen in jeder Heilpraxis eine wichtige Rolle. Viele Betroffene wünschen sich zusätzlich zur Schulmedizin eine naturheilkundliche Betreuung. Deshalb sollten Sie auf beiden Gebieten kompetent sein, also sowohl der schulmedizinischen als auch der naturheilkundlichen Behandlung.

Kursinhalt

Bei der Ohrakupunktur werden spezifische Punkte der Ohrmuschel akupunktiert. Im Praxisalltag eignet sich dies sowohl als Monotherapie im Rahmen der TCM, wie auch als unterstützende Maßnahme zur Ergänzung anderer naturheilkundlicher und schulmedizinischer Therapieverfahren.

Die heutige Form der Ohrakupunktur geht auf den französischen Arzt Dr. Paul Nogier zurück, der Anfang der 50er Jahre mit seinen Forschungen die reflektorischen Beziehungen zwischen Körper und Ohr nachweisen konnte. Dadurch dass jede Körperregion mit bestimmten Stellen an der Ohrmuschel in Verbindung gebracht wird, kann diese Therapie auch für die Diagnostik angewandt werden. Sie ist leicht zu erlernen und lässt sich hervorragend mit anderen Therapieformen kombinieren.

In dieser Fachfortbildung für Heilpraktiker und Heilpraktikeranwärter erarbeiten wir uns die theoretischen Grundlagen der traditionellen chinesischen sowie der französischen Schule nach Dr. P. Nogier. 

  • Kurze Einführung in die Ohrakupunktur
    • Entwicklung und Geschichte
    • Stilrichtungen
    • Wirkungsweise
    • Visuelle Ohrdiagnostik
  • Das Ohr
    • Anatomie der Ohrmuschel
    • Nomenklatur
    • Projektion der Organe und Organsysteme, Wirbelsäule
    • Besondere Punkte
  • Behandlungspraxis
    • Diagnostik (Anamnese, etc.)
    • Punktsuche
    • Hilfsmittel zur Punktsuche, Nadeln
    • Indikationen und Kontraindikationen 

Allgemeine Kursinformationen

Dozent(en):

Adressaten:

  • Heilpraktiker, Heilpraktikeranwärter

Fachfortbildung:

  • Nach Beendigung eines Seminarblocks bestätigen wir Ihnen die Teilnahme an den absolvierten Schulungen. Sie können sich diesen kostenlosen Fachfortbildungsnachweis in unserem E-Learning-Portal selbst als PDF-Dokument herunterladen und ausdrucken!

Seminarprüfungen:

  • Nach jedem Block besteht die Möglichkeit, zur Lernkontrolle einen Blockabschlusstest durchzuführen. Das Bestehen dieser Blockprüfungen ist keine Zertifizierungsvoraussetzung.
  • Weiterhin können Sie an einer Abschlussprüfung teilnehmen. Das Bestehen dieser Abschlussprüfung ist Zertifizierungsvoraussetzung. Auf diese Prüfung werden Sie während Ihrer Ausbildung sorgfältig vorbereitet.
  • Voraussetzung für die Teilnahme an der Abschlussprüfung ist der Besuch der Blöcke 1, 2 und 3.
  • Individuelle Nachholtermine sind nur nach Absprache möglich.

Zertifikate:

Für eine Zertifizierung müssen die folgenden Voraussetzungen erfüllt sein:

  1. Besuch der Blöcke 1, 2 und 3
  2. Bestehen der Abschlussprüfung. (Das Bestehen der Blockprüfungen ist keine Zertifikatsvoraussetzung)

Kursort, Termine, Uhrzeit, Preise:

  • siehe bei den einzelnen Blöcken

Zukünftige Termine

  • Im Moment stehen noch keine weiteren Termine fest.

Empfohlene Ergänzung zur Ausbildung Onkologie