Zum Inhalt springen

EFT-basierte Klopfakupressur

Wirkungsvolle Klopftherapie von Akupunkturpunkten

Webinar (Online-Ausbildung)

Mit der Klopfakupressur nach EFT erlernen Sie ein hoch wirksames Therapieverfahren, das in der Praxis ein großes Arbeitsfeld umfassend abdeckt und Ihnen eine ganz individuelle Bearbeitung von körperlichen und emotionalen Störungen eröffnet. Mit der Möglichkeit der Selbstanwendung geben Sie Ihren Klienten und Patienten zusätzlich ein wunderbares Hilfsmittel zur selbständigen Weiterbearbeitung von Ängsten und Sorgen des Alltags an die Hand - im wahrsten Sinne des Wortes! 

Kursziel

In jeder Kurseinheit erhalten Sie eine gründliche und tragfähige theoretische Ausbildung, um im Anschluss mit den entsprechenden Störungsbildern arbeiten zu können. Der Lehrstoff vermittelt neben der reinen Technik auch die jeweiligen therapeutischen Grundkenntnisse und wertvolle Empfehlungen aus der Praxis für die Praxis. Die einzelnen Einheiten können unabhängig voneinander gebucht werden, für die Aufbauwebinare wird jedoch ein fundiertes Grundwissen vorausgesetzt.

Kursinhalt

Das Grundlagenwebinar (4 Einheiten) dient der Einführung in die Grundlagen der Methode, dem Vermitteln der Basistechnik, weiterführender Techniken sowie der Arbeit mit möglichen Stolperfallen wie Glaubenssätzen und Widerständen.

Das Aufbauwebinar I (4 Einheiten) behandelt das Thema "Belastende Erinnerungen auflösen" und zeigt Wege, wie Sie in der Praxis damit arbeiten können. Es ist eine umfassende Behandlung des Themas, das über Grundlagen und Ressourcentraining schließlich zur  Auflösung des Grundproblems führt.

Im Aufbauwebinar II (2 Einheiten) beleuchten wir das Thema "Angststörungen mit EFT erfolgreich behandeln" und Sie erfahren, wie Sie gezielt klassische Angstformen und diverse Ängste um die Gesundheit hilfreich bearbeiten können.

In Planung: Aufbauwebinar III (2 Einheiten) ist geeignet für alle Therapeuten und Berater, die in der Praxis mit den Themen "Rauchfrei leben" und "Zum Wunschgewicht mit EFT" arbeiten möchten, sei es in Einzelsitzungen oder im Gruppensetting.

Hinweis: Zu jedem Block gibt es die Möglichkeit und die Empfehlung, in einem Praxisseminar bei der Dozentin in Köln die erlernten Inhalte mit Übungen, Anleitung, Rat und Tat zu festigen und zu vertiefen. Hilfsweise ergibt sich die Möglichkeit in einem gesonderten Ganztageswebinar die erlernten Tools zu üben.

 

Schülermeinungen

Wie bewerten andere Teilnehmer diesen Kurs? Welche Erfahrungen haben Schüler gemacht? Hier finden Sie das Feedback unserer Schüler zu diesem Seminar. 

Allgemeine Kursinformationen

Dozentin

Regina Herzog-Visscher
Heilpraktikerin (Psychotherapie)

    Adressaten:

    • Grundwebinar: Heilpraktiker(-anwärter), Heilpraktiker für Psychotherapie (-anwärter), Psychologische Berater, Lebensberater, Ernährungsberater, Gesundheitsberater, Bachblütenberater, Burnoutberater

    • Aufbauwebinare: Heilpraktiker(-anwärter), Heilpraktiker für Psychotherapie (-anwärter), Psychologische Psychotherapeuten

    Fachfortbildung: Nach Besuch des Kurses erhalten Sie einen kostenlosen Fachfortbildungsnachweis unserer Schule; Sie können sich diesen in unserem E-Learning-Portal selbst als PDF-Dokument herunterladen und ausdrucken! Hinweis: Dieses Webinar bildet nicht aus gemäß dem "Official EFT", das seit Januar 2017 unter geschütztem Namen existiert.

    Kursort, Termine, Uhrzeit, Preise: siehe bei den einzelnen Blöcken

    Übersicht über die einzelnen Kursblöcke

    Blockziel


    Dieser Kurs dient der Einführung in die Grundlagen der Methode, dem theoretischen Vermitteln der Basistechnik sowie einiger weiterführender Techniken. Sie lernen, wann Sie die Methode einsetzen können und in welcher Form Sie diese – gemäß Ihrer zugrunde liegenden Befugnis - anwenden sollten. So können Sie diese sehr aufdeckende Methode achtsam und verantwortungsvoll einsetzen und werden sich sicher und rundum wohl damit fühlen.

    Frau Regina Herzog-Visscher arbeitet seit einigen Jahren selbst erfolgreich mit EFT und wird Sie mit wertvollen Hinweisen und Erfahrungen aus der eigenen Praxis in diese Therapieform einführen. So erwartet Sie in diesem Webinar eine lebendige und anschauliche Vermittlung von Wissen und Leidenschaft für diese genial-einfache Methode mit hohem Potenzial. 

    Mit der Klopfakupressur lassen sich viele Störungsbilder bearbeiten. So wird sie bereits sehr erfolgreich eingesetzt bei:

    • emotionalem Stress / Alltagsstress
    • Phobien / Ängsten
    • Unruhe / Übererregung
    • Traurigkeit / leichter Depression
    • negativen Gefühlen und Überzeugungen jeder Art
    • Lernproblemen
    • Schlafproblemen
    • Unterstützung zum Umgang mit Sucht (Bsp. Essen, Nikotin, Internet)
    • körperlichen Beschwerden zur Unterstützung der Schulmedizin
    • u.v.m.

    Hinweis: Erweitert wird die Ausbildung (auf Wunsch zu-buchbar) von einem Vor-Ort-Praxis-Wochenendseminar, das Sie ausrüsten soll um mit der Methode in Ihrer Praxis arbeiten zu können. Das Praxisseminar kann auch separat gebucht werden, wenn Sie gute Kenntnisse der Methode mitbringen und diese praktisch erproben möchten. Hilfsweise ist es auch möglich, in einem Ganztageswebinar praktische Sicherheit durch Übungen zu erlangen. Bitte informieren Sie sich im Sekretariat.

    Blockinhalt

    1. Kursabend (2 Zeitstunden)

    Grundlagen der Methode

    • Ethische Grundlagen der Anwendung bei Klienten/Patienten
    • Wirksamkeit und Grenzen für Anwender je nach Befugnis (HP, HPP, Coach, Berater)
    • Theoretische und praktische Einführung in die Technik

    2. Kursabend (2 Zeitstunden)

    Arbeiten mit der Methode

    • Wie wirkt die Klopfakupressur?
    • Das "Grundrezept"
    • Erweiterung des Grundrezeptes und Arbeiten mit dem "Aspekteblatt"
    • Das Wissen um die Sabotage durch "PU" (Psychoenergetische Umkehr)
    • Wenn Glaubenssätze auftauchen
    • Der Umgang mit der Angst vor Veränderung

    3. Kursabend (2 Zeitstunden)

    Einführung in verschiedene Methoden

    • Erzähltechnik
    • Die hohe Kunst des "Reframing"
    • "Choices" nach Patricia Carrington
    • "Chase the Pain" - Verfolge den Schmerz

    4. Kursabend (2 Zeitstunden)

    Zeit zum Üben

    • Zeit für Fragen und Antworten
    • Zeit für Tipps und Übungssätze mit eigenen Anliegen

    Allgemeine Blockinformationen

    Name des Blockes: Grundlagenwebinar ab 06.03.2018

    DozentenRegina Herzog-Visscher, Heilpraktikerin (Psychotherapie)

    Termine und Uhrzeiten:

    • 4 Termine à 2 Std.
    • Dienstag, 06.03.2018 ab 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
    • Dienstag, 13.03.2018 ab 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
    • Dienstag, 20.03.2018 ab 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
    • Dienstag, 27.03.2018 ab 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

    Preis: 170,- Euro

    Veranstaltungsort: Ihr heimischer PC auf der GotoWebinar Plattform. Bitte nutzen Sie den Direktlink im E-Learning.

    Skript: Kein Skript.

    Begleitmaterial: Zu den einzelnen Terminen werden im E-Learning die ausführlichen PowerPoint-Folien der Dozentin zum Download bereitgestellt (jeweils kurz vor dem Live-Termin).

    Aufzeichnungen/Mitschnitte: In unserem E-Learning-System stehen Ihnen die Mitschnitte der Schulungen bis 6 Monate nach dem letzten Termin zur Verfügung.

    Teilnehmer: min. 10, max. 99

    Bepunktung: Bonuspunkte: 9, Fachfortbildungspunkte: 32


    Die Aufbaukurse wenden sich mit speziellen Themen an Teilnehmer mit Vorkenntnissen wie beispielsweise aus unserem Grundwebinar. Bitte beachten Sie die Hinweise bei den einzelnen Seminaren.

    Blockziel

    Auch abseits vom großen Thema "Trauma" gibt es viele kleine oder große seelische Verletzungen, die nachfolgend das Verhalten und die Gesundheit eines betroffenen Menschen unangenehm verändern können. Nicht immer ist die Diagnose "Posttraumatische Belastungsstörung" angezeigt, und doch können belastende Erinnerungen zu belastenden Verhaltensweisen führen. Die Folgen können sein: Zwangsstörungen, Ängste und Phobien oder gestörte soziale Interaktion.

    Schwer belastende Erfahrungen werden in komplexer Form in unserem  Körper gespeichert. Auch das "sympathische Nervensystem" ist betroffen und reagiert mit Stress, sobald die Erinnerung aktiviert wird. Die Klopfakupressur kann hier als wirkungsvolles Instrument dienen, um Verknüpfung von Emotion und Nerven-system zu lösen und neue neuronale Muster zu bilden. Damit die Verarbeitung möglichst schonend und schmerzarm von sich geht, kommen hierfür besonders geeignete EFT-Methoden zum Einsatz, verbunden mit einer nachfolgenden positiven Verankerung. In diesem Kurs lernen Sie diese weiterführenden Klopfakupressur-Methoden in der Theorie kennen. Mit Fallbeispielen und vielen Übungssätzen wird Ihnen auch die praktische Arbeit damit vorgestellt.

    Zusätzlich zur reinen Technik des Klopfens werden Ihnen wertvolle Hinweise zur grundsätzlichen therapeutischen Arbeit rund um das Thema vermittelt, so dass Sie sich dafür gut ausgerüstet fühlen können.

    Hinweis: Dieser Kurs ist als Ergänzung und Fortbildung zu sehen und wird sich ausschließlich dem Thema "Belastende Erinnerungen" widmen. Er eignet sich nicht für Anfänger, die Grundtechniken der Klopfakupressur sollten Sie schon beherrschen!  

    Es wird empfohlen, die Fortbildung durch ein Praxisseminar Vor-Ort zu erweitern, um das theoretisch erworbene Wissen in vielen Übungen zu festigen und auszubauen. Gerade die Arbeit in diesem Feld erfordert einige Übung und gezielte Schulung.

    Vorgesehener Termin 2018 ist dafür das Wochenende 29./30.09.2017

    Blockinhalt

    1. Kursabend (2 Zeitstunden)

    Einführung

    • Was geschieht mit uns, wenn wir "innere Schreckensbilder" nicht loswerden?
    • Unser Notfallkoffer

    2. Kursabend (2 Zeitstunden)

    Grundwissen für die praktische Arbeit

    3. Kursabend (2 Zeitstunden)

    Stabilisierung durch Ressourcen mit der Klopfakupressur

    • diverse Imaginationen
    • "Der sichere Ort"
    • "Helfer installieren"

    4. Kursabend (2 Zeitstunden)

    Verarbeitung der Erinnerung

    • Tresortechnik
    • Bildschirmtechnik /Filmtechnik

    Optional

    5. Vor-Ort Kurswochenende (auf Wunsch zubuchbar, 15 UE)

    Allgemeine Blockinformationen

    Name des Blockes: Aufbauwebinar I *Belastende Erinnerungen auflösen* ab 04.09.2018

    Dozenten: Regina Herzog-Visscher, Heilpraktikerin (Psychotherapie)

    Termine und Uhrzeiten:

    • Dienstag, 04.09.2018 ab 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
    • Dienstag, 11.09.2018 ab 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
    • Dienstag, 18.09.2018 ab 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
    • Dienstag, 25.09.2018 ab 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

    Preis: 170,- Euro

    Veranstaltungsort: Ihr heimischer PC auf der GotoWebinar Plattform (Z3). Bitte nutzen Sie den Direktlink im E-Learning.

    Skript: Kein Skript.

    Begleitmaterial: Zu den einzelnen Terminen werden im E-Learning die ausführlichen PowerPoint-Folien der Dozentin zum Download bereitgestellt (jeweils kurz vor dem Live-Termin).

    Aufzeichnungen/Mitschnitte: In unserem E-Learning-System stehen Ihnen die Mitschnitte der Schulungen bis 6 Monate nach dem letzten Termin zur Verfügung.

    Empfohlene Vorraussetzungen zur Teilnahme: Dieser Kurs ist als Ergänzung und Fortbildung zu sehen und wird sich ausschließlich dem Thema "Belastende Erinnerungen" widmen. Er eignet sich nicht für Anfänger; die Grundtechniken der Klopfakupressur sollten Sie bereits beherrschen!

    Teilnehmer: min. 10, max. 99

    Bepunktung: Bonuspunkte: 9, Fachfortbildungspunkte: 32

    Blockinhalt

    Praktisches Üben und Anwenden in Gruppen

    • Üben aller relevanten Techniken
    • Üben mit der Gruppe und in Kleingruppen

    Übernachtungsmöglichkeit in der Nähe ist das Landhotel Gut Keuchhof, in 15 Minuten von der Praxis aus per Fuß leicht zu erreichen. Eine frühzeitige Reservierung dort wird empfohlen. Die Kurstermine wurden außerhalb der Messezeiten gewählt, so dass der normale Zimmerpreis gilt.

    https://www.hotel-keuchhof.de/

    Allgemeine Blockinformationen

    Name des Blockes: Praxiswochenende (Aufbau I) in Köln 29./30.09.2018

    Dozenten: Regina Herzog-Visscher, Heilpraktikerin (Psychotherapie)

    Termine und Uhrzeiten:

    • Samstag, 29.09.2018 ab 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
    • Sonntag, 30.09.2018 ab 09:00 Uhr bis 15:30 Uhr

    Preis: 230,- Euro

    Veranstaltungsort: Praxis für Seelische Gesundheit, Aachener Straße 1372, 50859 Köln-Weiden

    Skript: Kein Skript.

    Empfohlene Vorraussetzungen zur Teilnahme: Das Vor-Ort Seminar kann auch separat gebucht werden wenn Sie gute Vorkenntnisse in EFT nachweisen.

    Teilnehmer: min. 8, max. 12

    Bepunktung: Bonuspunkte: 0, Fachfortbildungspunkte: 60


    Blockziel

    Übermäßige Furcht und diverse Formen von Angst gehören heutzutage in erschreckend ansteigendem Ausmaß zum Alltag von Kindern und Erwachsenen. Therapeuten in jeder Art Praxis werden damit konfrontiert und sollen möglichst Linderung verschaffen.

    Das Gefühl der Angst ist an sich ein äußerst sinnvoller Mechanismus unseres Nervensystems, um gefährliche Situationen zu vermeiden oder zu meistern. Problematisch wird es dann, wenn ein unangemessen quälendes Unruhegefühl  in einer Situation entsteht, die - objektiv betrachtet - gar nicht als gefährlich einzustufen ist. Meistens führt dies zu vielfältigen Beeinträchtigungen im Alltag und der körperlichen und seelischen Gesundheit. 

    Die ICD10 teilt die klassischen Angstformen in verschiedene Kategorien ein um sowohl Diagnostik als auch Behandlungsspektrum systematisch zu erfassen. Sie unterscheidet:

    • generalisierte Angststörung
    • Phobien
    • Panikstörung
    • sowie eine Restkategorie für undifferenzierte Ängste.

    Bei allen Störungen kann sich im Verlauf eine regelrechte "Angst vor der Angst" entwickeln, die den Betroffenen zusätzlich belastet und in eine langfristig erfolgreiche Therapie immer einbezogen werden muss.  

    Die Behandlung mit der EFT-Klopfakupressur hat sich auch bei den folgenden Angstgefühlen bewährt:

    • Angst vor ernsthafter Erkrankung bei somatoformen Störungen (Somatisierungsstörung, Hypochondrie).
    • Angst nach schwerwiegender organischer Diagnose, Angst vor der weiteren Behandlung (Operation, Medikation, Bestrahlung, etc.), Angst vor den Folgen einer chronischen Erkrankung.

    Angststörungen zu behandeln ist ein sehr anspruchsvolles Arbeitsfeld, das Geduld, Einfühlungsvermögen und ein vielfältiges Repertoire an Werkzeugen erfordert. All dies ist möglich mit der Klopfakupressur nach EFT. In diesem Kurs lernen Sie, die wirkungsvollsten Techniken störungsspezifisch einzusetzen und miteinander zu kombinieren. Sie werden begeistert sein von der Einfachheit, der Schnelligkeit und der Zuverlässigkeit, mit der sich Phobien und andere Ängste im Angstgedächtnis komplett verändern.

    Frau Regina Herzog-Visscher arbeitet in ihrer Praxis seit mehreren Jahren selbst erfolgreich mit jeder Art von Angst und hat dazu eigene, spannende Techniken entwickelt. So bekommen Sie nur praxisnahe und selbst erprobte Tipps und Tricks aus der Praxis für Ihre Praxis. Zusätzlich zum reinen "Klopfen" werden Ihnen hilfreiche therapeutische Kenntnisse rund um das Thema Angst vermittelt, um Sie gut für diese Arbeit auszurüsten.

    Hinweis: Dieser Kurs ist als Ergänzung und Fortbildung zu sehen und wird sich ausschließlich dem Thema "Ängste" widmen. Er eignet sich nicht für Anfänger, die Grundtechniken der Klopfakupressur sollten Sie schon beherrschen!

    Blockinhalt

    1. Kursabend (2 Zeitstunden)

    • Kurze Übersicht der Störungsbilder 
    • Vorbereitung und Aufbau des Settings
    • Behandlungsbeispiele diverser Phobien
      • "Filmtechnik" nach Gary Craig
      • "Tapetenwechsel" nach Regina Herzog-Visscher

    2. Kursabend (2 Zeitstunden)

    • Behandlungsbeispiele somatoformer Störungen
      • "Chase the fear" Variation nach Regina Herzog-Visscher
      • "Der leere Stuhl und EFT" nach Regina Herzog-Visscher
    • Behandlungsbeipiele für Angst bei Kindern
    • Behandlungsbeipiele für Angst bei organischer Erkrankung

    Allgemeine Blockinformationen

    Name des Blockes: Aufbauwebinar II *Ängste erfolgreich behandeln* 17./24.04.2018

    Dozentin: Regina Herzog-Visscher, Heilpraktikerin (Psychotherapie)

    Termine und Uhrzeiten:

    • Dienstag, 17.04.2018 ab 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
    • Dienstag, 24.04.2018 ab 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

    Preis: 85,- Euro

    Veranstaltungsort: Ihr heimischer PC auf der GotoTraining Plattform. Bitte nutzen Sie den Direktlink im E-Learning.

    Skript: Kein Skript.

    Begleitmaterial: Zu den einzelnen Terminen werden im E-Learning die ausführlichen PowerPoint-Folien der Dozentin zum Download bereitgestellt (jeweils kurz vor dem Live-Termin).

    Aufzeichnungen/Mitschnitte: In unserem E-Learning-System stehen Ihnen die Mitschnitte der Schulungen bis 6 Monate nach dem letzten Termin zur Verfügung.

    Empfohlene Voraussetzungen zur Teilnahme: Dieser Kurs ist als Ergänzung und Fortbildung zu sehen und wird sich ausschließlich dem Thema "Angststörungen lindern" widmen. Er eignet sich nicht für Anfänger; die Grundtechniken der Klopfakupressur sollten Sie bereits beherrschen!

    Teilnehmer: min. 10, max. 99

    Bepunktung: Bonuspunkte: 4, Fachfortbildungspunkte: 32

    Was ist EFT (Emotional Freedom Technique) und Klopfakupressur?

    Die EFT-Klopfakupressur (Emotional Freedom Techniques) nach Gary Craig ist eine energetische Methode zur Linderung und Behandlung von Stress und emotionalen Störungen durch Stimulation des Akupunktursystems ohne Nadeln. Sie ist eine erfolgreiche Therapieform, um negative Gedanken und Gefühle zu neutralisieren und deren Verarbeitung zu fördern. Bei richtiger Anwendung kann es sogar bei Schmerzen Linderung verschaffen und die emotionalen Folgen organischer Krankheiten reduzieren. EFT ist sowohl zur Selbstanwendung einsetzbar als auch von Behandlern, die Klienten/Patienten eine sehr effiziente Form der therapeutischen Unterstützung bieten wollen. 

    Wie funktioniert die Klopfakupressur?
    Nach Auffassung der Traditionellen Chinesischen Medizin verlaufen im Körper Energiebahnen, die so genannten Meridiane. Die Theorie besagt, dass jede emotionale oder organische Störung eine Blockade bewirkt und einen Meridian "ihrer Wahl" stört. Durch Fokussieren auf die Störung "ruft" man diese auf und aktiviert damit gezielt das Stress-System. Die Blockade "zeigt" sich jetzt akut und kann nun behandelt und verändert werden.

    Wie kann das sein? Jede Störung hat neuronale Verknüpfungen ins Gehirn (Amygdala) und die Auswirkungen des aktivierten Stresssystems sind als sofortige Reaktion im Nervensystem spürbar. Gleichzeitig bewirkt das Klopfen jedoch umgehend eine tiefe Entspannung. Das Gehirn (Amygdala) empfängt nun eine zweite - völlig entgegengesetzte -  Botschaft und "lernt" somit neue Erfahrungen zu alten Bildern und Emotionen.  Zusätzlich werden vom Behandler individuell ermittelte positive Gedanken erwähnt, was ebenfalls zu neuen, helleren Assoziationen führt und zur Bildung neuer Synapsen und Verbindungen anregt. Frische Gedanken führen zu frischen Verhaltensmustern! In Folge kann also das Leben anders wahrgenommen und erlebt werden.

    Die EFT-Klopfakupressur öffnet den Horizont und schenkt eine neue Aussicht.  Nicht umsonst nennt sich dieses Verfahren "Technik für Emotionale Freiheit". 

    Wer kann die EFT-Klopfakupressur anwenden?

    • Jedermann, der selbst alltägliche Dinge bearbeiten möchte.
    • Der Berater/Coach, der im Rahmen seines Tätigkeitsfeldes (Psychologie, Ernährung, Gesundheit, Lerncoach) aktuelle und gezielte Hilfe anbietet.
    • Der Psychologische Psychotherapeut, Psychiater, Heilpraktiker, Heilpraktiker für Psychotherapie, der psychische Störungen im Rahmen seines Arbeitsfeldes behandelt.
    • Der Arzt, Heilpraktiker, der organische Störungen behandelt und ein begleitendes Verfahren zur Schmerzreduzierung und der emotionalen Bewältigung chronischer/schwerer Erkrankungen sucht.