Zum Inhalt springen

Ernährungstherapie

Fachfortbildungen und Vertiefungskurse

Webinare für (angehende Therapeuten)

Kompetenz in Ernährungsthemen

Erweitern Sie mit diesen Webinaren den Spielraum Ihrer Ernährungstherapie für spezielle Ernährungsthemen und Erkrankungen. Sie erhalten praktische, sofort umsetzbare Empfehlungen bis hin zu fertigen Rezepten, um Ihre Patienten noch effektiver behandeln zu können.

Kursziel

Unsere Gesundheit wird wesentlich beeinflusst durch die Art, wie wir leben. Regelmäßige körperliche Aktivitäten, bewusste Entspannungsphasen und eine ausgewogene Ernährung tragen zur Gesunderhaltung bei.

Die Grundsätze gesunder Ernährung sind zwar überwiegend bekannt, deren praktische Umsetzung im Alltag bereitet aber oft Schwierigkeiten. Was liegt näher, als nach der gestellten Diagnose "ernährungsbedingte Zivilisationskrankheit" genau dort anzusetzen und dem Übel auf dem Grund zu gehen. 

Ihre Ernährungstherapie kann als Basistherapie angesehen werden. Mit einer individuellen Ernährungsumstellung werden alle weiteren von Ihnen eingesetzten Heilbehandlungen besser anschlagen. Somit können Sie Ihren Patienten schneller und effektiver helfen.

Haben Sie in Ihrer Praxis die Ernährungstherapie bereits eingeführt? Dann erhalten Sie in diesen Kursen weiterführende Informationen und Praxiswissen, die Sie dabei unterstützen, die Krankheiten aus Sicht der ganzheitlichen Ernährungslehre zu verstehen und genau dort einzugreifen. 

Ist die Ernährungstherapie in Ihrer Praxis bisher eine "Nebentherapie"? Das Expertenwissen aus unseren Webinaren zur Ernährungstherapie, wird Sie unterstützen, Ihre Patienten exakt und praxisorientiert zu diesen Themen aufklären, führen und therapieren zu können.

Kursinhalt

Je nach Krankheitsbild oder dem speziellen Ernährungsthema werden die einzelnen Schwerpunkte ganzheitlich so betrachtet, dass Sie Ihre Patienten erfolgreich aufklären und behandeln können. Jedes einzelne Seminar ist praxisnah und wird durch echte Praxisfälle der Dozentin belebt. Sie erhalten zu einzelnen Themen von der Dozentin selbst erstellte Formulare und Listen, Speisepläne oder spezielle Rezepte.

Allgemeine Kursinformationen

Dozentin: Gudrun Nebel, Heilpraktikerin

    Adressaten: HeilpraktikerInnen, HeilpraktikeranwärterInnen, Ärzte, Ernährungsberater, Gesundheitsberater

    Fachfortbildung: Nach Beendigung eines Seminarblocks bestätigen wir Ihnen die Teilnahme an den absolvierten Schulungen. Sie können sich diesen kostenlosen Fachfortbildungsnachweis in unserem E-Learning-Portal selbst als PDF-Dokument herunterladen und ausdrucken!

    Begleitmaterialien: Ausführliche Begleitmaterialien stehen nach jedem Kursabend als kostenloser Download zur Verfügung.
    Sie finden sie unter „Begleitmaterialien“ im E-Learning.
    Alle Begleitmaterialien und Schulungsaufzeichnungen stehen Ihnen in unserem E-Learning-Portal bis 6 Monate nach Kursende zur Verfügung.

    Kursort, Termine, Uhrzeit, Preise: siehe bei den einzelnen Blöcken

    Übersicht über die einzelnen Webinare

    Die Blöcke können je nach Interesse und Praxisschwerpunkt auch einzeln gebucht werden, da sie thematisch jeweils in sich abgeschlossen sind.

    Blockinhalt

    An der Stoffwechselkrankheit Diabetes mellitus leiden in Deutschland über 7 Millionen Menschen. Tendenz stark steigend.

    Bei Diabetes mellitus Typ 2 ist die Ernährung ein ganz wichtiger Therapiebaustein. Die Betroffenen können dadurch selbst starken Einfluss auf ihre Krankheit nehmen. Die spezifischen Werte können wieder verbessert werden oder langfristig ist es sogar möglich, ganz auf die Insulinspritzen zu verzichten. 

    Bei Diabetes mellitus Typ 1 hat die Ernährung keinen direkten Einfluss auf die Krankheit. Trotzdem müssen gerade diese Patienten viel über ihre eigene Ernährung wissen, um zu hohe und zu niedrige Blutzuckerwerte zu vermeiden, denn beides kann tödlich sein. Dieses Wissen und die kompetente Unterstützung erhalten die Betroffenen von Ihnen. 

    Begleit- und Folgeerkrankungen können bei Diabetes mellitus sehr ausgeprägt und gefährlich sein. Die richtige Ernährung hilft, diese Gefahren zu minimieren. Lernen Sie in diesem Kurs alle Möglichkeiten der Ernährungstherapie kennen, die ihren Patienten helfen können, ihre Krankheit Diabetes mellitus besser in den Griff zu bekommen und keine lebensgefährlichen Folgekrankheiten zu erleiden. 

    In dem Seminar erfahren Sie alles rund um die Krankheit Diabetes mellitus. Dazu gehören auch weitere positive Therapiemethoden und Ihre Möglichkeiten, um Ihren Patienten zusätzlich Selbsthilfe zu bieten.

    Themen des Webinars:

    • Klassifikationen und Pathogenese der unterschiedlichen Diabetesformen
    • Diagnose und Zielwerte
    • Ernährungsmöglichkeiten und Ernährungsumstellungen
    • Behandlungsstrategien, Therapie, Bewegung
    • Begleit- und Folgeerkrankungen
    • Compliance und Selbsthilfe für die Patienten 

    Allgemeine Blockinformationen

    Name des Blockes: Diabetes mellitus ab 25.09.2018

    Dozentin: Gudrun Nebel, Heilpraktikerin

    Termine und Uhrzeiten:

    • Dienstag, 25.09.2018, 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
    • Dienstag, 02.10.2018, 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
    • Dienstag, 09.10.2018, 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
    • Dienstag, 16.10.2018, 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr

    Preis: 120,- Euro

    Veranstaltungsort: Ihr heimischer PC auf der GotoWebinar Plattform. Bitte nutzen Sie den Direktlink im E-Learning.

    Begleitmaterial: Ausführliche Begleitmaterialien stehen nach jedem Kursabend als kostenloser Download zur Verfügung. Sie finden sie unter "Begleitmaterialien" im E-Learning.

    Aufzeichnungen/Mitschnitte: In unserem E-Learning-System stehen Ihnen die Mitschnitte der Schulungen bis 6 Monate nach dem letzten Termin zur Verfügung.

    Teilnehmer: min. 15, max. 99

    Bepunktung: Bonuspunkte: 6, Fachfortbildungspunkte: 24

    Blockinhalt

    Die Zahl der Menschen, die an einer Nahrungsmittelintoleranz leiden, nimmt stetig zu. Schon längst hat die Nahrungsmittelindustrie reagiert und es gibt Produkte für jede erdenkliche Art von Nahrungsmittelintoleranzen zu kaufen. Leider sind diese häufig stark verändert und dadurch nicht immer geeignet. Die Produkte können bei empfindlichen Menschen - und das sind die meisten Betroffenen - wiederum neue Störungen auslösen. Ein richtiger Teufelskreis kann daraus entstehen.

    Bei allen Nahrungsmittelintoleranzen und Nahrungsmittelallergien ist die professionelle Ernährungsberatung und folgende Ernährungstherapie die erste und beste Methode. Darauf bauen alle möglichen anderen Therapien auf.

    In diesem Kurs erhalten Sie Informationen und Therapiemöglichkeiten für die häufigsten Nahrungsmittelintoleranzen. Durch das Verstehen der verschiedenen Mechanismen und Reaktionen können Sie Ihre Patienten individuell bei Intoleranz- und Allergieproblemen betreuen, beraten und behandeln. Mit Ihrem Wissen über die richtige Ernährung bei Nahrungsmittelintoleranzen und Nahrungsmittelallergien können Sie Ihren Patienten helfen, den Teufelskreis zu durchbrechen und wieder ein normales Leben zu führen. 
     
    Themen des Webinars:

    • Nahrungsmittelallergien: Mechanismus, Diagnose, Reaktionen 
    • Glutenfreie Ernährung
    • Laktosefreie und laktosearme Ernährung 
    • Milcheiweißfreie Ernährung
    • Fruktosefreie und fruktosearme Ernährung
    • Histamin-Intoleranz und Sorbit-Intoleranz
    • Pseudoallergien und Kreuzallergien
    • Prävention und Toleranzentwicklung

    Allgemeine Blockinformationen

    Name des Blockes: Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Nahrungsmittelallergien ab 13.11.2018

    Dozentin: Gudrun Nebel, Heilpraktikerin

    Termine und Uhrzeiten:

    • Dienstag, 13.11.2018, 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr
    • Dienstag, 20.11.2018, 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr
    • Dienstag, 27.11.2018, 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr
    • Dienstag, 04.12.2018, 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr
    • Dienstag, 11.12.2018, 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr

    Preis: 150,- Euro

    Veranstaltungsort: Ihr heimischer PC auf der GotoWebinar Plattform. Bitte nutzen Sie den Direktlink im E-Learning.

    Begleitmaterial: Ausführliche Begleitmaterialien stehen nach jedem Kursabend als kostenloser Download zur Verfügung. Sie finden sie unter "Begleitmaterialien" im E-Learning.

    Aufzeichnungen/Mitschnitte: In unserem E-Learning-System stehen Ihnen die Mitschnitte der Schulungen bis 6 Monate nach dem letzten Termin zur Verfügung.

    Teilnehmer: min. 15, max. 99

    Bepunktung: Bonuspunkte: 7, Fachfortbildungspunkte: 30

    Blockinhalt

    Eine gesunde Ernährung hilft, einer Vielzahl von Krankheiten vorzubeugen. Auch bei der Entstehung von Krebs spielt die Ernährung möglicherweise eine wichtige Rolle. Eine rechtzeitige und richtige Prophylaxe ist deshalb sinnvoll.

    Aber auch wenn die Diagnose Krebs schon gestellt wurde, kann die richtige Ernährung viel dazu beitragen, den Betroffenen Lebensqualität zurückzugeben und in einigen Fällen auch eine verlängerte Lebensdauer. Im Laufe einer Krebserkrankung und der Behandlung können sich unterschiedlichste Situationen und Herausforderungen  auf die Ernährung oder das Essverhalten auswirken. Appetitverlust oder Durchfall erschweren oft  eine ausgewogene und vollwertige Ernährung. Hier ist es wichtig die Ernährung an die Bedürfnisse und Situation anzupassen, denn ein guter Ernährungszustand unterstützt die Therapie und verbessert die Lebensqualität.

    50 Prozent der Deutschen erhalten mindestens einmal im Leben die Diagnose Krebs. Spätestens jetzt wird die tägliche Ernährung überdacht und in den meisten Fällen greifen die Betroffenen auf eine professionelle Ernährungsberatung oder Ernährungstherapie zurück. Dann sind Sie als Experte der richtige Ansprechpartner.

    In dem Kurs lernen Sie nicht nur individuelle Ernährungsformen bei Krebs, auch Krebsdiäten genannt, kennen, sondern zusätzlich den Einsatz von hochwirksamen Mikronährstoffen und den sogenannten Superfoods. 
    Ein weiteres Thema ist die Ernährung vor, während und nach Chemo- oder Strahlentherapie. Hier geht es besonders darum, die vielen schmerzhaften und unangenehmen Nebenwirkungen zu minimieren. 
    Brustkrebs und andere gynäkologischen Tumoren erhalten in dem Seminar nochmals zusätzlich Raum. Denn gerade hier gibt es viele neue Studien, die die Bedeutung der richtigen Ernährung unterstützen. 

    Themen des Webinars:

    • Zucker - das weiße Gift
    • Was ist eine Krebsdiät?
    • Ernährung bei und nach Chemo- und Strahlentherapie
    • Die richtige Ernährung bei Brustkrebs und anderen gynäkologischen Tumoren
    • Einsatz von Mikronährstoffen und Superfoods 

    Allgemeine Blockinformationen

    Name des Blockes: Ernährung bei Krebs ab 19.02.2019

    Dozentin: Gudrun Nebel, Heilpraktikerin

    Termine und Uhrzeiten:

    • Dienstag, 19.02.2019, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
    • Dienstag, 26.02.2019, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
    • Dienstag, 12.03.2019, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
    • Dienstag, 19.03.2019, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

    Preis: 120,- Euro

    Veranstaltungsort: Ihr heimischer PC auf der GotoWebinar Plattform. Bitte nutzen Sie den Direktlink im E-Learning.

    Begleitmaterial: Ausführliche Begleitmaterialien stehen nach jedem Kursabend als kostenloser Download zur Verfügung. Sie finden sie unter "Begleitmaterialien" im E-Learning.

    Aufzeichnungen/Mitschnitte: In unserem E-Learning-System stehen Ihnen die Mitschnitte der Schulungen bis 6 Monate nach dem letzten Termin zur Verfügung.

    Teilnehmer: min. 15, max. 99

    Bepunktung: Bonuspunkte: 6, Fachfortbildungspunkte: 24

    Blockinhalt

    Vegetarismus bezeichnet ursprünglich eine Ernährungs- und Lebensweise des Menschen, bei der neben Nahrungsmitteln pflanzlichen Ursprungs nur solche Produkte verzehrt bzw. benutzt werden, die vom lebenden Tier stammen. 
    Veganismus ist eine aus dem Vegetarismus hervorgegangene Einstellung sowie Lebens- und Ernährungsweise. Vegan lebende Menschen meiden entweder zumindest alle Nahrungsmittel tierischen Ursprungs oder aber die Nutzung von Tieren und tierischen Produkten insgesamt. 
    (Quelle: Wikipedia)

    Immer mehr Menschen möchten keine toten Tiere essen und teilweise überhaupt keine Produkte von Tieren. Meist setzen sich diese Betroffenen sehr bewusst damit auseinander. Doch gibt es so viele, zum Teil falsche und dadurch krankmachende Informationen, die sie verunsichern. Der Weg zum Ernährungsberater und zu einer professionellen Ernährungstherapie wird deshalb sehr oft in Anspruch genommen.

    Menschen, die sich bewusst für eine tierlose Ernährungs- und Lebensweise entscheiden, wollen auch gesünder werden. Das funktioniert aber nur, wenn die vegetarische oder vegane Nahrung optimal zusammengestellt ist. Ist sie das nicht, kann es schnell zu einer Mangelernährung und damit zu Funktionsstörungen und Krankheiten kommen. Eine individuelle Zusammenstellung kann allerdings das Risiko von ernährungsbedingten Zivilisationskrankheiten stark reduzieren.

    In diesem Kurs erfahren Sie, wie Ihre Patienten und Klienten mit der richtig zusammengestellten veganen oder vegetarischen Ernährung alle lebensnotwendigen Nährstoffe und Mikronährstoffe zuführen können. Sie als Experte können helfend und therapeutisch eingreifen, damit Ihre Patienten / Klienten alle ernährungsphysiologisch wertvollen Lebensmittel kennenlernen und im Alltag einsetzen können.

    Themen des Webinars:

    • Grundlagen der veganen und der vegetarischen Ernährung
    • Die richtige Nährstoffversorgung - kritische Mikronährstoffe
    • Vegane gesundheitsfördernde Lebensmittel
    • Praktische Umsetzung in Therapie und Beratung
    • Vollwertige vegane Küche - Tricks und Tipps damit es klappt

    Allgemeine Blockinformationen

    Name des Blockes: Vegane und vegetarische Ernährung ab 29.05.2019

    Dozentin: Gudrun Nebel, Heilpraktikerin

    Termine und Uhrzeiten:

    • Dienstag, 29.05.2019, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
    • Dienstag, 05.06.2019, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
    • Dienstag, 12.06.2019, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
    • Dienstag, 19.06.2019, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

    Preis: 120,- Euro

    Veranstaltungsort: Ihr heimischer PC auf der GotoWebinar Plattform. Bitte nutzen Sie den Direktlink im E-Learning.

    Begleitmaterial: Ausführliche Begleitmaterialien stehen nach jedem Kursabend als kostenloser Download zur Verfügung. Sie finden sie unter "Begleitmaterialien" im E-Learning.

    Aufzeichnungen/Mitschnitte: In unserem E-Learning-System stehen Ihnen die Mitschnitte der Schulungen bis 6 Monate nach dem letzten Termin zur Verfügung.

    Teilnehmer: min. 15, max. 99

    Bepunktung: Bonuspunkte: 6, Fachfortbildungspunkte: 24

    Weitere Themen sind in Planung

    • Adipositas (ab 27.08.2019)
    • Ernährung in der Schwangerschaft und Stillzeit, Ernährung für Säuglinge und Kleinkinder (ab 28.10.2019)
    • Ernährung bei Allergien (ab 17.02.2020)
    • Ernährung bei Essstörungen (ab 04.05.2020)
    • Cholesterin
    • Rheumatische Erkrankungen
    • Erkältungen
    • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
    • Nierenerkrankungen