HP-Ausbildung  |  Forum  |  Kontakt

Arzneimittelwissen und Rezeptierkunde

Webinar (Online-Ausbildung)

Richtig Rezeptieren und gängige Arzneimittel für die Heilpraktikerpraxis

Schülermeinungen zum Webinar Arzneimittelwissen und Rezeptierkunde
Bild(s148)
Für Heilpraktiker und Heilpraktikeranwärter!
  • Sie lernen die wichtigsten naturheilkundlichen Arzneimittel kennen - die "Renner der Apotheke" und können diese für die Verordnung in Ihrer Praxis einsetzen.
  • Sie lernen die wichtigsten schulmedizinischen Arzneimittel kennen - und wissen so, was Ihr Patient einnimmt und können unerwünschte Nebenwirkungen und Wechselwirkungen erkennen.
  • Sie lernen, wie man ein sachgerechtes Rezept erstellt.
Kursziel
Es ist für Ihre Praxistätigkeit eine wichtige Hilfe, wenn Sie Ihre Patienten auch hinsichtlich ihrer vom Arzt verschriebenen, apothekenpflichtigen oder freiverkäuflichen Medikamente sachgerecht beraten können. Gerade Schmerzmittel und pflanzliche Abführmittel werden von vielen Patienten als harmlos angesehen und ohne Kenntnis der Neben- und/oder Wechselwirkungen ohne Hinterfragen eingenommen. Oft sind aber gerade Medikamente Auslöser oder Verstärker für manche Krankheiten. Verschaffen Sie sich mit diesem Kurs einen Überblick über die Medikamente, die Ihr Patient Ihnen vermutlich vorlegen wird. Erfahren Sie dazu auch Hilfreiches, an welchen Stellen Sie bei Unklarheiten nachfragen oder nachschauen können.
Zur Absicherung Ihres Patienten und somit zu einer guten Anamnese gehört auch immer die Frage nach den eingenommenen Medikamenten. Wir zeigen Ihnen, wie Sie oft anhand der Namen schon erkennen können, wofür diese Medikamente eingenommen werden.
 
Verschaffen Sie sich einen Überblick über die naturheilkundlichen Hersteller und ihre Arzneimittel. Welche Firmen gibt es, welche Arzneimittel stellen sie her? Wozu werden sie angewandt? Dies gibt Ihnen Sicherheit bei der Verordnung.
 
Dazu geben wir Ihnen Hilfreiches an die Hand, wo Sie im Zweifelsfall nachschauen können, wie Sie an weiterführende Informationen kommen und welche bekanntes naturheilkundlichen Arzneimittel es ohne Rezept auf dem Markt gibt.
Lernen Sie die wichtigsten 10 Arzneimittel kennen, die in Deutschland von den Ärzten am häufigsten verordnet werden und somit bei der Medikamentenanamnese immer wieder Ihren Weg kreuzen werden. Erlangen Sie Sicherheit hinsichtlich deren Wirkweise, Neben- und Wechselwirkungen.
 
Bei der Rezeptierkunde geht es um Wichtiges aus der Pharmazie-Praxis für die Naturheilkunde-Praxis:
Was muss man bei einer Ausstellung eines Rezeptes beachten?
Welche Unterschiede gibt es hinsichtlich der Verordnung von Fertigarzneimitteln und Rezepturen?
Welche wichtigen Abkürzungen gibt es und welche Bedeutung haben sie?
Was ist der Unterschied zwischen einer Verordnung und einer Empfehlung?
Was muss man über die Verordnung von homöopathischen Mitteln wissen?
Worauf kann ich achten, damit es in der Apotheke keine Unklarheiten gibt?
Kursinhalt
Zu einer guten Anamnese gehört auch immer die Frage nach den eingenommenen Medikamenten. Hier macht es Sinn, zumindest die gängigsten zu kennen. In diesem Kurs werden die am häufigsten verordneten Arzneimittel vorgestellt. Wir zeigen Ihnen, wie Sie anhand der Namen oft schon erkennen können, wofür diese Medikamente eingenommen werden und wo Sie bei Ihnen unbekannten Arzneimitteln fix nachschauen können.
 
Bekannte Fertigarzneimittel für die Praxis
  • Renner der Apotheke: die bekanntesten naturheilkundlichen Arzneimittel für Ihre Verordnungen - inkl. Anwendungsgebiete und die wichtigsten schulmedizinischen Medikamente mit ihren Neben- und Wechselwirkungen, die Ihre Patienten oft zusätzlich selbst einnehmen.
  • Die 10 meist verordneten Arzneimittel in Deutschland, mit denen der Heilpraktiker in seiner Praxis durch seine Patienten konfrontiert wird, inkl. Wirkweise, den bekannten Nebenwirkungen, evtl. zu beachtenden Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten und weiteren hilfreichen Infos.  
  • Alles rund um das sachgerechte Erstellen von Rezepten hinsichtlich Fertigarzneimittel und Rezeptur zur Sicherheit für Ihre Patienten.
Allgemeine Kursinformationen
Dozent(en):
Gini Boury, Heilpraktikerin, PTA
Adressaten:
Heilpraktikeranwärter/innen, Heilpraktiker/innen
Termine und Uhrzeit:
Donnerstag, 02.11.2017 ab 19:45 Uhr bis 21:45 Uhr
Donnerstag, 09.11.2017 ab 19:45 Uhr bis 21:45 Uhr
Donnerstag, 16.11.2017 ab 19:45 Uhr bis 21:45 Uhr
Preis des Kurses:
90 €
Veranstaltungsort:
Ihr heimischer PC auf der GotoWebinar Plattform (Z3). Bitte nutzen Sie den Direktlink im E-Learning.
Skript:
Kein Skript.
Begleitmaterial:
Die Begleitmaterialien zu den einzelnen Kurstagen werden im E-Learning jeweils einen Tag vor der Schulung zum Download zur Verfügung gestellt, somit können eigene Notizen mit eingetragen werden.
Aufzeichnungen/Mitschnitte
In unserem E-Learning-System stehen Ihnen die Mitschnitte der Schulungen bis 6 Monate nach dem letzten Termin zur Verfügung.
Fachfortbildung:
Nach Besuch des Kurses erhalten Sie einen Fachfortbildungsnachweis unserer Schule; Sie können sich diesen in unserem E-Learning-Portal selbst als PDF-Dokument herunterladen und ausdrucken!
Teilnehmer:
minimale Teilnehmeranzahl: 10
maximale Teilnehmeranzahl: 99
Bepunktung:
Bonuspunkte: 6
Fachfortbildungspunkte: 24
Zur Anmeldung für diesen Kurs mit Start am: Donnerstag, 02.11.2017
Zukünftige Termine

Im Moment stehen noch keine neuen Termine fest.