HP-Ausbildung  |  Forum  |  Kontakt

Erziehung und Familie

Webinar (Online-Weiterbildung) mit Zertifikat

Eltern- und Familienberatung

Video zum Webinar   Erziehung und Familie
Bild(s145)
Aus Erziehung Beziehung werden lassen!
Mit dieser Webinar-Reihe möchten wir Ihnen helfen, Kinder besser zu verstehen und Handlungsalternativen vorstellen, die eine gute Eltern-Kind-Beziehung und starke Kinder in den Mittelpunkt stellen.
Ihr eigener Umgang mit Kindern wird gestärkt und Sie können Eltern besser beraten und gezielt unterstützen.
 
Als Weiterbildung mit und ohne Vorkenntnisse geeignet!
Kursziel
Kursziel ist ein besseres Verständnis für die grundlegenden Entwicklungsphasen von Kindern, um einerseits für Eltern den Umgang mit den eigenen Kindern zu optimieren (Basismodul "Beziehung statt Erziehung") und andererseits Klienten in Erziehungsfragen besser beraten zu können (Aufbaumodul "Familienberatung").
Kursinhalt
Beziehung statt Erziehung
Durch die Bereitschaft, das eigene Verhalten zu überdenken und zu verändern können Sie aus Erziehung Beziehung werden lassen. Wertschätzung, Gleichwertigkeit, Nähe und natürlich Liebe sollen bei dieser Beziehung im Vordergrund stehen.
Dieses Basismodul ist für Eltern geeignet und alle, die mit Kindern zu tun haben und/oder an der Erziehung von Kindern interessiert sind.  
 
Weiterbildung in der Familienberatung
Im Aufbaumodul erhalten Berater und Therapeuten das Handwerkszeug, um Klienten in der Beziehung zu ihren Kindern unterstützen und begleiten zu können.
 
Die Absolventen beider Ausbildungsmodule sind in der Lage, Eltern in den wichtigen Entwicklungsphasen und -krisen ihrer Kinder wie z.B. Trotzphase und Pubertät zu begleiten und zu unterstützen. Außerdem können Sie professionell mit den Eltern Ziele erarbeiten, wie diese in Zukunft wertschätzender mit Kindern umgehen.
Allgemeine Kursinformationen
Dozent(en):
Katia Saalfrank , Diplompädagogin und Musiktherapeutin
Adressaten:
Alle, die in ihrer Praxis mit Familien zu tun haben und sich in Familienberatung und Erziehungsfragen qualifiziert weiterbilden wollen. Heilpraktiker (Psychotherapie), Psychologische Berater, Heilpraktiker(anwärter), Ernährungs-, Gesundheits- und Bachblütenberater
Fachfortbildung:
Nach Besuch der einzelnen Blöcke erhalten Sie einen Fachfortbildungsnachweis unserer Schule; Sie können sich diesen in unserem E-Learning-Portal selbst als PDF-Dokument herunterladen und ausdrucken!
Zertifikate:
Wir erteilen auf Anforderung ein Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme an der Weiterbildung Eltern- und Familienberatung in psychosozialen und medizinischen Praxisfeldern.
 
Zertifikatsvoraussetzungen:
  • Teilnahme an Modul 1 und 2
  • und das Verfassen einer kleinen Hausarbeit in Form einer Fallbeschreibung und -analyse.
 
Die Hausarbeit wird von der Dozentin durchgesehen und mit "bestanden" bzw. "nicht bestanden" bewertet.
 
Die Kosten für die Zertifizierung (einschließlich Prüfungsgebühr und Durchsicht der Hausarbeit) sind im Kurspreis enthalten.
Kursort, Termine, Uhrzeit, Preise:
siehe bei den einzelnen Blöcken

Übersicht über die weiteren Kursblöcke:

Basismodul: Beziehung statt Erziehung 07.09.2016

Blockziel
Der Workshop führt in die pädagogisch-psychologischen Grundlagen der bindungs- und beziehungsorientierten Pädagogik ein und ist für Sie ideal:
  • wenn Sie Kinder mögen und gerne mit ihnen umgehen,
  • wenn Sie Ihren eigenen Umgang mit Kindern optimieren möchten,
  • wenn Sie an Erziehung und emotionaler Entwicklung von Kindern interessiert sind,
  • wenn Sie eine Tätigkeit im pädagogischen Bereich ausführen oder anstreben,
  • wenn Sie bereits in einer Praxis tätig sind und Familien besser begleiten wollen,
  • wenn Sie in Ihrer in der Praxis oft mit Kindern arbeiten,
  • wenn Sie Eltern bei einem beziehungsorientierten Umgang mit ihren Kindern begleiten wollen.
 
Das Basismodul können Sie zurzeit als Mitschnitt (Aufzeichnung des letzten Live-Workshops von Sept. 2016) buchen. Voraussichtlich ab Herbst 2017 wird es wieder als live Online-Workshop angeboten.
Blockinhalt
1. Abend
Eine neue Beziehungsgestaltung: Beziehung statt Erziehung, was unsere Kinder wirklich brauchen
 
2. Abend
Die Autonomiephase (Trotzphase)
 
3. Abend
Strafe muss sein?
 
4. Abend
Pubertät - wegen Umbau geschlossen
 
5. Abend
Verhaltensauffällige Kinder
Allgemeine Blockinformationen
Name des Blockes:
Basismodul: Beziehung statt Erziehung 07.09.2016
Dozenten:
Katia Saalfrank , Diplompädagogin und Musiktherapeutin
Termine und Uhrzeiten:
  • Mittwoch, 07.09.2016 ab 20:30 Uhr bis 22:00 Uhr, WebEx Event Center
  • Mittwoch, 21.09.2016 ab 20:30 Uhr bis 22:00 Uhr, WebEx Event Center
  • Mittwoch, 28.09.2016 ab 20:30 Uhr bis 22:00 Uhr, WebEx Event Center
  • Dienstag, 04.10.2016 ab 20:30 Uhr bis 22:00 Uhr, WebEx Event Center
  • Mittwoch, 12.10.2016 ab 20:30 Uhr bis 22:00 Uhr, WebEx Event Center
Preis:
99,- Euro
Begleitmaterial:
Ein Handout wird nach der Online-Veranstaltung im E-Learning zum Herunterladen zur Verfügung gestellt.
Empfohlene Literatur:
Das Sachbuch der Dozentin: „Du bist ok, so wie Du bist, Beziehung statt Erziehung“ wird als weiterführende Literatur empfohlen.
Aufzeichnungen/Mitschnitte
In unserem E-Learning-System stehen Ihnen die Mitschnitte der Schulungen bis 6 Monate nach dem letzten Termin zur Verfügung.
Teilnehmer:
minimale Teilnehmeranzahl: 15
maximale Teilnehmeranzahl: 99
Bepunktung:
Bonuspunkte: 7
Fachfortbildungspunkte: 30

Aufbaumodul: Familienberatung ab 17.01.2017

Blockziel
Für die Teilnahme am Aufbaumodul sind grundlegende Kenntnisse der bedürfnis- und beziehungsorientierten Pädagogik empfehlenswert (aber nicht Voraussetzung).
Das Basismodul kann als Mitschnitt nachgebucht werden. Voraussichtlich ab Herbst 2017 wird es wieder als virtueller Live-Workshop angeboten.
Blockinhalt
Wie können Sie Klienten in der Beziehung zu ihren Kindern unterstützen und begleiten? Lernen Sie Dynamiken und Beziehungszusammenhänge innerhalb von Familien zu erkennen und erfahren, wie Sie konstruktive Elterngespräche führen können.
Im Mittelpunkt der Ausbildung steht das Konzept der bindungs- und beziehungsorientierten Pädagogik.
 
Kursschwerpunkte sind folgende Themen:
  • Familienberatung in der eigenen Praxis / Aufgaben und Einsatzfelder
  • Die Grundhaltung des Beraters / Voraussetzungen für Familienberatung
  • Das Beratungssetting: Der Aufnahmebogen / Beratungsvereinbarung
  • Der Erstkontakt / pädagogische Einschätzung des Familiensystems und Auswertungen
  • Die pädagogisch-psychologische Analyse / Zielvereinbarungen mit Eltern treffen
  • Impulsberatung / prozessbegleitende Beratung / Ablauf der Beratung
  • Erstellen von pädagogisch-psychologischen Einschätzungen / Dokumentation
  • Beratungsansätze / Gesprächstechniken / Elterngespräche führen
Allgemeine Blockinformationen
Name des Blockes:
Aufbaumodul: Familienberatung ab 17.01.2017
Dozenten:
Katia Saalfrank , Diplompädagogin und Musiktherapeutin
Termine und Uhrzeiten:
  • Dienstag, 17.01.2017 ab 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr, WebEx Event Center
  • Dienstag, 24.01.2017 ab 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr, WebEx Event Center
  • Dienstag, 21.02.2017 ab 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr, WebEx Event Center
  • Dienstag, 28.02.2017 ab 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr, WebEx Event Center
  • Dienstag, 07.03.2017 ab 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr, WebEx Event Center
  • Dienstag, 14.03.2017 ab 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr, WebEx Event Center
  • Mittwoch, 29.03.2017 ab 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr, WebEx Event Center
  • Mittwoch, 05.04.2017 ab 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr, WebEx Event Center
Preis:
380,- Euro
Begleitmaterial:
Die Begleitmaterialien zu den einzelnen Kurstagen werden im E-Learning zum Download zur Verfügung gestellt.
Empfohlene Literatur:
Die Bücher der Dozentin
  • "Du bist ok, so wie Du bist, Beziehung statt Erziehung" und
  • "Was unsere Kinder brauchen: 7 Werte für eine gelingende Eltern-Kind-Beziehung"
werden als weiterführende Literatur empfohlen.
Weitere Literaturhinweise erhalten Sie im Webinar.
Aufzeichnungen/Mitschnitte
In unserem E-Learning-System stehen Ihnen die Mitschnitte der Schulungen bis 6 Monate nach dem letzten Termin zur Verfügung.
Teilnehmer:
minimale Teilnehmeranzahl: 20
maximale Teilnehmeranzahl: 99
Bepunktung:
Bonuspunkte: 25
Fachfortbildungspunkte: 48